Kundenmeinungen

Daniel_Kuhnis

Daniel Kühnis

Viterma AG


Erfahrungen & Bewertungen zu Umberto Saxer Training AG

Roland Mötteli

Vernetzte, unabhängige Finanzoptimierungen


Teilnehmer werden zur Höchstleistung geführtHumorvoll und praxisorientiert führt er Kursteilnehmende zu Höchstleistungen. Durch sein enormes, branchenübergreifendes Wissen, profitieren Menschen aus allen Berufszweigen. Ich selbst habe ihn genau so erlebt und kennen gelernt als ich die komplette Verkaufs-Kybernetik bei ihm besucht habe. Für mich hat es sich in jedem Fall gelohnt.

Peter Wyler

Firmeninhaber, Schule fürs Leben GmbH


Extrem viel Praktisches in extrem wenig Zeit

Ich habe bisher noch nie so viele nützliche Werkzeuge zum erfolgreichen Verkaufen in so kurzer Zeit und in so praktischer Weise gelernt, wie in den ersten beiden Segmenten Nr. 1 und 3, die ich gerade besucht habe. Summa summarum: Jeder, der mit Begeisterung und einem guten Gefühl Verkaufen will, lernt bei Umberto Saxer extrem viel Praktisches in extrem wenig Zeit.

Peter Schibli

Coach für Verkäufer


Diese Methode funktioniert in allen Bereichen

Die Trainings von Umberto sind einfach ein Vielfaches besser und anders als alle  „bekannten“ Verkaufstrainings. Die Trainings von Umberto sind einfach ein Vielfaches besser und anders als alle  „bekannten“ Verkaufstrainings. Mit den hypnotischen Sprachmustern und der abschlussorientierten Kommunikationnach der Methode „ Umberto“ werden rasch konkrete Erfolge, bzw. Mehrumsätze erzielt, die vorher nicht möglich waren. Meine Erfahrung als Coach für Verkäufer zeigt, dass diejenigen Verkäufer, welche die Verkaufskybernetik von Umberto bei den Kunden umsetzen, ihre Abschlussstärke enorm verbessern konnten. Somit verkaufen sie wesentlich mehr und schneller als alle anderen Verkäufer. Und das phänomenale: Die Methode funktioniert in allen Bereichen, sei es im Verkauf von Dienstleistungen, Konsumgütern, technischen Produkten oder Investitionsgütern.

Markus Treutlein

Milon Industries


Das ist genau mein Ding

Seit ca. 16 Jahren bin ich in der Fitnessbranche tätig und ich bin am Anfang extrem kritisch gewesen. Bringt das denn überhaupt etwas? Man hat ja schon sehr viele Seminare besucht und irgendwie haben alle immer das gleiche erzählt. Mittlerweile habe ich das sechste Seminar bei Umberto besucht und konnte meine Abschlusszahlen massiv steigern. Es wurde viel einfacher für mich den gesamten Verkauf zu machen. Dadurch habe ich nun viel mehr Zeit für private Dinge, die ich vorher nicht hatte. Ich kann jedem nur empfehlen, das Seminar von Umberto Saxer zu besuchen. Das eingesetzte Geld habe ich schon nach dem ersten Seminar mit wenigen Abschlüssen wieder reingeholt. Es ging so viel einfacher, weil ich zum Beispiel Einwände behandelt habe, an denen ich vorher klar gescheitert wäre. Für mich war damals gleich klar, das ist mein Ding.

Mario Görlach

Milon Industries


Wir haben unseren Umsatz mittlerweile verfünffacht

Das Seminar mit Umberto Saxer hat in unserer ganzen Vertriebsmannschaft einen Ruck gegeben wodurch wir unseren Umsatz mittlerweile verfünffacht haben. Wir haben sehr viele zufriedene Kunden gewonnen. Letztendlich ist der Verkauf doch die Basis von alledem was wir tun. Dies wird aus meiner Sicht leider in den meisten Firmen unterschätzt. Daher kann ich Umberto nur wärmstens empfehlen und bedanke mich natürlich auch für seine Leistungen bei uns in unserem Unternehmen.

Umberto ist als Trainer einzigartig. Er hat eine einzigartige Methodik und ich habe schon sehr viele Trainer gehört. Man kann einen Trainer nicht daran messen, was er weiss, sondern daran, was er vermitteln kann und genau da ist Umberto für mich unerreicht.

Marc Wisner

Verkauf/Beratung, milon industries


Ich habe viel mehr Spass mit den Kunden Ich habe viel mehr Spass mit den Kunden.
Ich habe sicherlich in der Vergangenheit eher zu den guten als zu den durchschnittlichen Verkäufern gehört. Daher war ich skeptisch als es darum ging sich im Verkauf fortzubilden. Was ist nach den Seminaren passiert?
Ich habe es geschafft mit viel weniger Zeitaufwand meinen Umsatz mindestens zu verdoppeln. Auch die Gewinne sind entsprechend nach oben gegangen. Ich investiere viel weniger Zeit und ich habe mit meinen Kunden viel mehr Spass.Ausserdem hat sich der Erfolg meiner Kunden erhöht, seit ich nach Umberto’s Methode arbeite. Ich kann meinen Kunden im Verkauf und Umgang mit ihren Endverbrauchen wirklich gute Ideen und Lösungen geben.Das ist mir besonders wichtig, weil ich vom Erfolg meiner Kunden lebe.
Somit kann ich jedem nur ans Herz legen offen zu sein, sich die kybernetische Methode von Umberto Saxer mal anzuschauen und zu prüfen, welche Teile man für sich übernehmen kann.Ich werde auf jeden Fall noch weitere Seminare belegen. Ich habe Umberto Saxer vor einem Jahr kennen gelernt und habe die Investition von ca. 5000 Euro bestimmt schon wieder 10 bis 15 Mal wieder reingeholt.”

Mamiko Tagutschi


Ich habe im Wohnzimmer mit einem Schreibtisch und einer Schreibmaschine Cosmolingua – Sprachaufenthalt weltweit – 1984 angefangen. Damals konnte ich nicht mal Deutsch.

Nach 25 Jahren: in unserem Sprachschulen business gibt es einen internationalen Preis. Es hat im 2006 angefangen. Jedes Jahr wählen die Sprachschulen die besten Agenturen und die Agenturen wählen die besten Sprachschulen. Diese Wahlen sind weltweit und etwa 3000 Sprachschulen und Agenturen haben im Mai 2009 mitgemacht.

Heute habe ich eine Nachricht erhalten und Cosmolingua wurde zu den besten 4 Agenturen in Europa 2009 ausgewählt worden. Die letzte Wahl (1., 2. und 3. Platz) wird Anfang September in London stattfinden.

In 2006 wurde Cosmolingua auch zu den besten 4 Agenturen in Europa ausgewählt und dann mit dem 2. Platz ausgezeichnet. Das ist bereits für mich ein Traumpreis.

Ich habe nie gedacht dass wir noch mal gewählt werden könnten. Ein super tolles Geschenk vom Something Great !!!

Ich bin sehr dankbar zu unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, unseren Kunden und unseren Partnerschulen, zu allen Bekannten, Freunden und Kollegen die mich so unterstützt haben.

Da ich so grosse Freude habe, möchte ich gerne dir auch mitteilen. Du hast mich mit deinem Know-How sehr viel beigebracht.

Danke.

Liebe Grüsse

Phil Zinser

Trigami AG


Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihrem Team für das Intensiv-Seminar und das Segment "Verkäufe automatisieren" bedanken. Ich bin absolut begeistert!! Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihrem Team für das Intensiv-Seminar und das Segment "Verkäufe automatisieren" bedanken. Ich bin absolut begeistert!!Mein Umsatz hat sich schon durch die korrekte Formulierung der Nutzen innerhalb kürzester Zeit enorm gesteigert. Ich habe nach dem Seminar mit Thomas Pelzl im September in den ersten beiden Oktoberwochen mehr als das Doppelte meines bisherigen Monatsumsatzes verkauft!Das Beste daran ist: Ich führe weniger Telefonate als vorher, dafür macht jedes einzelne sehr grossen Spass und die Trefferquote liegt weit über 80 %.  Jetzt bin ich sehr gespannt auf das Segment "Kundenergründung". Ich glaube, dass wird dann die Hammer-Kombination mit der Nutzenformulierung und einem Top-Produkt.Das einzige, was ich bereue ist, dass ich nicht schon viel früher auf das erste Seminar zu Euch gekommen bin. Naja, lieber spät als nie.

Vielen Dank für alles und herzliche Grüsse, Phil Zinser

Stefan Reichmann

Reichmann & Sohn GmbH, Director Marketing/Sales


Ein wichtiger Beitrag zu unserem UnternehmenserfolgWir haben die Nachlässe auf unsere Produkte durch das nutzenorientierte Verkaufen nach Umberto Saxer halbieren können. Dies ist ein wichtiger Beitrag zu unserem Unternehmenserfolg.

Karin Bican-Jelus

Aussendienst, Interflon GmbH


Ein herzliches DANKESCHÖNSeit dem Einsatz der Verkaufskybernetik, habe ich um 30-40% mehr Umsatz, bin zwar noch weit weg von Harald Enzian, ist dadurch jedoch ein tolles Ziel. Habe mit der Verkaufskybernetik gelernt, Termine genauer zu vereinbaren und mehr Umsatz zu machen. Dadurch habe ich mehr Spaß am Verkaufen und mehr Freizeit.

Jochen Baumfalk

Baumfalk GmbH Vetrolin Nord


Hallo ThomasAm 12. und 13. Mai hatten wir das Thema Kundenergründung durchgenommen. Intensiv habe ich die richtigen Formulierungen für mein Produkt ausgearbeitet und immer wieder gelernt. In den ersten Gesprächen war ich noch etwas unsicher, aber jetzt klappt es schon sehr gut.Folgende Beobachtungen habe ich gemacht: je besser und intensiver ich die Kundenergründung durchführe je weniger Einwände bekomme ich. In vielen Gesprächen wird der Preis vom Kunden nicht mehr in Frage gestellt. Diese beiden Themen waren die Hauptpunkte, an denen meine Aufträge vorher gescheitert sind. Das ist vorbei. Es klappt!Noch eine interessante Erkenntnis: da im Wintergartenbereich die Planungen oft etwas umfangreicher sind, fahre ich ein zweites mal zum Kunden um mir mit einer vorbereiteten Zeichnung und den Kalkulationen den Auftrag zu holen. Auch das klappt! Die Kunden wissen noch ganz genau, dass sie mir in der Kundenergründung die Abschlußfrage mit “Ja” beantwortet haben.Meine Abschlußquote steigt rasant an. Ich bin begeistert!Wie kann es sein, dass so eine “kleine” Veränderung mir einen so großen Erfolg bringt. Daran arbeite ich seit Jahren und mit dieser Methode erreiche ich es in so kurzer Zeit. Sagenhaft! Besten Dank für Deine TippsFreundliche Grüsse sendet dir Jochen Baumfalk

Jan Witkowski

swisslife, Vorsorgeberater


Ich war am 25. März am Intensivtraining in Rothrist, (und habe mich ja spontan für alle Segmente angemeldet) Weil ich dank Deiner Methode direkt zu Beginn der Beratung nach dem Abschluss gefragt habe, konnte ich 3 grössere Verträge viel schneller abschliessen. Ich habe bereits meinen Monatsumsatz erreicht und die Kunden waren sogar noch zufriedener! Suuuppperr!! Freue mich auf die Verkaufskybernetik.

Hannes Rainer

Great Lengths Haarvertriebs GmbH, Vertriebsleiter D/A/CH


Dein letztes Training war der absolute HammerIch habe die Methodik dem Aussendienst weiter geleitet und wir haben im August noch 51 Haaverlängerungssysteme bei Neukunden verkauft (Systempreis 4000, 6000 und 8000 Euro) und 8 bei Stammkunden…. Danke an Dich für Dein lebenslanges Lernen und dass Du das an uns weiter gibts.

Claude Stieger

OECONOMIC SERVICE AG


Sehr geehrte zukünftige Kursteilnehmer,Ich absolvierte das Segment Messe-Training bei Umberto Saxer vom 30. – 31. August 2010. Nach dem Messe-Training bei Umberto Saxer, ging ich mit einer ganz anderen Einstellung an die Messe. Ich hatte Freude am Verkaufen, war motiviert und ich wollte mich verbessern. Mit Hilfe von diversen Methoden die am Messe-Training gelernt werden, konnte ich im Jahr 2010 mein Resultat verdreifachen. Ich habe mir zum Ziel gesetzt jedes Jahr ein Segment zu besuchen und auch die anderen Hilfsmittel beizuziehen. Betreffend Kurskosten, kann ich Ihnen nur bestätigen Sie werden Ihre Investition schnell amortisiert haben.

Christoph Lüthi


Nach den ersten 2 Seminartagen änderte sich mein Verkaufserfolg sofort und nachhaltig.Für mich ist es klar Pflicht, immer dran zu bleiben, sei es mit Hörbüchern, Literatur und sporadisch wieder Trainings mit Umberto.

Claudia Zihlmann


Umberto kann sehr einfach erklären worauf es im Verkauf ankommt und hat viele Beispiele, die man 1 zu 1 umsetzen kann.

Ralph Pusch


Ein Praktiker für die Praxis, der auch nach links und rechts schaut.

Patrick Stäuble


Man bemerkt seine jahrelange Erfahrung und weiss auch , dass er Praktiker ist.

Petra Kessler


Diesen Menschen muss man einfach live erlebt haben!

Andreas Schneider


Die Art mit vielen Beispielen und Geschichten sein System zu präsentieren ist die effiezienteste Form der Wissensvermittlung.

Murat Erasoglu


Umberto ist ein Verkäufer mit Leib und Seele.

Giuseppe Custodero


Genialer Typ mit einläuchtenden Tipps.

Christof Bähn


Umberto geht sehr schnell auf die Probleme einzelner ein.

Ulrich Lehmann


Umberto versteht es zu begeistern und kann in jeder Situation verständliche Beispiele bringen.

Ingrid Stalder


Humorvoller, zielgerichteter, korrekter und vielseitiger Verkaufstrainer mit sicherem Auftreten.

Carmen Achenrainer


Jeder Teilnehmer kann mit Fragen zu dir kommen und du gibst eine Hilfestellung.

Manolo Maestrini


Umberto ist sehr offen und humorvoll. Ich danke dir für alles, das du mir beigebracht hast.

Nicole Zimmermann


Er hat mich dazu angespornt, mehr Mut zu haben und Dinge einfahc auszuprobieren.

Max Baumgarten


Schlagfertig, sicher, kreativ – schlicht ein Ausnahme-Könner!

Bruno Bürgi


Umberto ist ein genialer Trainer, der weiss, wie man die Leute in seinen Bann ziehen kann.

Claude Schnierl


Er versteht es, das Handwerk des Verkaufens spannend, vital und praxisbezogen weiterzugeben.

Markus Räss


Umberto macht alles sehr locker und der Unterricht ist einprägsam und spannend.

Roman Sturzenegger


Umberto kann sich blitzschnell in eine völlig neue Situation hineindenken und kreative Lösungen finden.

Josi Gisler


Herr Saxer hat eine sehr humorvolle Art den Stoff rüberzubringen.

Klaus Nowoczin


Fachlich perfekt, menschlich eine Bereicherung fürs Leben.

Claude Gähler


Herr Saxer nimmt die Anliegen seiner Schüler sehr ernst.

Francis Pimenta


Ein sehr menschlicher, sympatischer Typ.

Dominique Furrer

Kaltakquisa, A+E Informatik GmbH


Du bist jetzt zum dritten Mal da, was haben dir die Saxer Seminare gebracht?
Ich würde sagen, die Erfolgsquote die spricht für sich selbst, also ich bin in der Kaltakquisa tätig und es ist so, ich sag jetzt mal so, dass auf etwa 10 Anrufe ist der Schnitt dass man, einen hat, 10 Gespräche, sind 80 Anrufe sind 10 Gespräche und einen bringe ich dann dazu aus diesen 10 Gesprächen, dass er mit mir einen Termin vereinbart und nach nur einem Kurs, waren es schon zwei oder drei. Also mein Rekord an einem einzigen Tag, da lief’s sehr, sehr gut, da waren es sechs Termine.

Was hast du den Saxer Seminaren zu verdanken?
Ich würde behaupten ja, ich war sehr grünschnablig und habe ein Bisschen versucht, was geht was nicht aber ich sage jetzt mal so, ich habe keine 20 Jahre Erfahrung, oder, ich bin jetzt seit 1 1/2 Jahren jetzt im Sales tätig vor allem in der Kaltakquise bin ich aufgestiegen vom Juniorsales wie man heut zu Tage so schön sagt, also ich gehe selber auch vor Ort und der Saxer der kommt schon mit seinen 15 bis 20 Jahren Erfahrung, der bringt hier diese Sprachmuster der bringt hier dieses Feuer, wie man das genau eigentlich gut rüber bringt, dass hat mir a, gefallen b, es bringt etwas, es sind ganz klar Techniken die Erfolge erzielen, ich bin das lebende Beispiel so 20, 30% mehr Erfolgsquote ist viel, würde ich sagen.

Wie versuchst du das umzusetzen, wie übst du da?
Es ist so, ich habe mal den ersten Kurs besucht und dann bin ich nach Hause gegangen und habe mir so überlegt, wie könnte ich das eigentlich bei mir umsetzen da habe ich das Ganze das er uns gezeigt hat, habe ich mir digitalisiert, so die wichtigsten Punkte habe ich mir so herausgestrichen aus dem Helferlein aus den verschiedenen Unterlagen und habe mir so ein Bisschen einen Skript gebaut hab das dann so ein Bisschen durchgegangen im Kopf, wo könnte der Kunde eigentlich jetzt noch sagen, dass er das nicht möchte und wenn ich dann einen Punkt gefunden habe, habe ich im Helferlein ein Bisschen rumgeblättert, so was könnte man jetzt da noch machen, könnte man noch einen Bumerrang werfen oder kann man hier noch irgendwie ein hypnotisches Sprachmuster anweden oder so und hab mir dann das so ein Bisschen zurechtgelegt und kam dann auch nicht wirklich in diese Situation, dass der Kunde etwas sagen kann, natürlich klar es gibt immer Gründe warum der der Kunde sagt, warum etwas nicht geht, aber, doch wie der Saxer immer sagt, wen interessiert was nicht geht, man interessiert sich dafür, dass es geht und genau das habe ich dann später auch versucht ich bin dann hingegangen und habe gesagt, na gut, wenn er das sagt, dann sage ich ihm einfach das und wenn er das sagt, dann sage ich ihm einfach das und am Schluss gehen wir dahin, dass ich einfach sage, wir müssen uns treffen, wir können nicht mehr am Telefon weiterreden.

Du warst jetzt schon zwei, dreimal am Seminaren dabei, jetzt gibt es ja noch ein paar Seminare mehr, was denkst du, wenn du das alles umsetzen könntest, was würde das für dich und dein Leben bedeuten?
Ich würde behaupten, ich bräuchte weniger zu arbeiten und ich hätte mehr Erfolg. Erfolg macht auch glücklich, das ist so und als ich dann da diese drei, vier Termine hingekriegt habe, das war dann für mich dann irgendwie schon, der Durchschnitt schafft ein Termin und ich habe drei, vier, das war schon, also viel besser, also ich habe mich gut gefühlt und ich dachte auch dann, was wäre, wenn ich noch mehr mache also wenn ich noch ein paar Sachen mehr lerne, was der Umberto mir zeigen kann, was ich noch umsetzen könnte und mit diesem Gedanken bin ich auch zu meinem Chef gegangen und habe es gleich angewendet und ich meine ich bin ein Seller…ich bezahl doch nicht selber für den Kurs, sondern ich habe meinen Chef davon zu überzeugen gesucht, dass er mir die Kurse bazahlt, weiterhin und habe ihm gesagt, weisst du, jetzt haben wir diese 30, 40% rausgekriegt, was wäre, wenn wir das auf 50 %kriegen oder sogar mehr, das wäre doch ein riesen Umsatzpotential, ja das wäre schon, welche Kurse gibt es dann, also bist du doch daran interessiert, dass ich mich verbessere, ja, natürlich bin ich daran interessiert, naja, gut dann schaue ich jetzt einmal nach, was es noch für Kurse gibt, und habe ihm drei Kurse vorgelegt, mein Ziel war einfach mal einen nächsten Kurs zu besucehen, und die Entscheidung der Geschäftsleitung war dann, du kannst zwei auswählen, da dachte ich wunderbar, Ziel erreicht, übertroffen

Und denkst 50-60% mehr sind möglich?
Ich denke ja, also ich habe immer wieder diese Situation wo ich denke, also hier könnte jetzt noch was hin zum Beispiel gerade jetzt bei den Abschlüssen jetzt ist langsam Richtung Herbst, jetzt kommt Budget-Zeit. Jetzt merke ich, ja jetzt muss ich ja was haben, das ich genau dies Offerten u.s.w. so nachfassen kann, dass ich nicht immer sagen muss, haben sie alles verstanden, ja, natürlich habe ich alles verstanden, haben sie den Preis gesehen, ja, habe ich gesehen, dass ich da irgendetwas finde, damit ich den zum Unterschreiben bringe, das ist ja der Sinn dahinter, Offerten stellen kann jeder, kaufen tut’s nicht jeder, oder, somit kommen diese verschiedenen Segmente kommen gerade recht, Hypnotische Sprachmuster ist ja jetzt und Offerten nachfassen ist glaube ich im September oder so etwas ich weiss jetzt nicht mehr genau auswendig, aber diese Kurse kommen noch und da habe ich gesagt, das war auch wieder so ein Verkaufsargument, kuck im September da wollen alle Leute noch Geld ausgeben, wenn ich da den Kurs gemacht habe, bin ich gleich im Saft.

Wie findest du Techiken allgemein im Bezug auf, kann sie jeder anwenden oder sind sie schwierig anzuwenden oder sind sie leicht umsetzbar, was hast du da für Erfahrungen gemacht, mit den Sachen die du da gehört hast?
Es ist so, am Anfang war ich schon ein Bisschen Skepsis gehabt, ich bin ja hier an den ersten Kurs gekommen, als ich das Bild von Umberto gesehen habe, habe ich gedacht, also der sieht so richtig aus wie ein Versicherungsverkäufer, der mir alles andreht, was ich gar nicht will, aber schlussendlich bin ich dann hierher gekommen, es fing ganz langsam an, also mit einfachen Dingen mit dem Ja-Tanz mit solchen Dingen die man einfach selber schnell umsetzen kann, habe ich dann auch gemacht, also kann man, ist Fakt, man kann das lernen, das können nicht nur Götter sondern, das können Menschen die einfach zuhören was er zu dagen hat, zuhören was man selbst zum Umsetzen hat, vielleicht geht nicht jede Technik, das ist halt so, es gibt vielleicht Berufe die kann nicht jede Technik umsetzen ich behaupte, nein gibt es nicht, aber vielleicht gibt es noch einen Grund, warum nicht, aber eben, es geht ja darum was geht und 90% kann jeder, der diesen Kurs besucht und da es so sauber durchmischt ist, ist es auch gar kein Problem diese 90& für einen zu finden, also ich sage jetzt einmal, ich habe mich dann mal hingesetzt und habe gedacht, jetzt fängt er dann gleich mal an und ja gut er hat seinen eigenen Stil doch er ist sympatisch, also ich hätte nicht gedacht, dass er sympathisch ist, also bei Verkäufer habeni mmer dieses Flair, dass sie unsympathisch sind oder, zumindest so lange bis man beim Tisch ist und die Unterschrift gegeben haben und dann werden sie unsympathisch, oder und ich habe gedacht, nein das ist er nicht.

Michèle Saxer

ADM, Aktiv Trading


Wie bist du zu Umberto gekommen?
Ja, das war so, also ich war 18 Jahre alt und ich habe meine Lehre abgebrochen im Detailhandel im 3. Lehrjahr kurz vor der LAP und Umberto ist ja der Vater von meinem Mann, zum Glück kann ich heute sagen und ja ich war zu dieser Zeit halt einfach, das war jugendlicher Leichtsinn und ich hatte überhaupt keine Perspektive in meinem Leben, keine Ziele keine Motivation, also null, wirklich und Umberto hat mich dazu bewegt, die Kurse zu besuchen, weil ich hatte ja eigentlich eh nicht’s besseres zu tun, ja und ich war anfangs nicht wahnsinnig motiviert, bin ich ganz ehrlich und ich habe dann aber sehr schnell erkannt, dass es wirklich einiges bringt, vor allem meine innere Einstellung, wie ich mich auch gebe und einfach so. Ja und ich habe dann mit der Technik eigentlich eine Lehrstelle gefunden. Ja, da hatte ich extrem Freude denn es war natürlich schon sehr schwierig wenn man eine Lehre mal abgebrochen hat, wieder etwas Neues zu finden.

Und wie gings dann weiter?
Ich habe dann diese Lehre gemacht im Detailhandel und Umberto hat mir immer wieder erzählt vom Aussendienst und ich kannte das dazumal eigentlich nur von der Versicherung und das wusste ich, dass ich das nicht machen möchte, weil Versicherung war für mich so nein, will ich nicht und dann hat er mir gesagt, es gibt auch noch ganz viele andere Branchen mit ganz tollen Produkten, wo du das machen kannst und ja, dann habe ich mich da mal auf Nagelkosmetik beworben und habe den Job bekommen, natürlich auch wieder mit der Technik von Umberto und ja, war da auch erfolgreich und ja, hatte wirklich schöne Erfolgserlebnisse.

Und was machst du jetzt?
Jetzt verkaufe ich Büromaterial.

Was haben dir die Seminare gebracht im Verkauf von Büromaterial?
Viel, die Seminare haben mir in Bezug auf meine Arbeit, wirklich einiges gebracht, hauptsächlich aber auch meine innere Einstellung, das ich immer positiv denke, dass ich eigentlich immer davon ausgehe, dass der Kunde mich braucht und meine Produkte braucht und gar nicht denke, dass er mich nicht brauchen könnte, oder dass der nicht kaufen will. Ja, einfach das Positive in mir und das Strahlen das Umberto hat, die positibe Lebenseinstellung.

Du hast mir mal erzählt, ihr habt ja einen Tag wo ihr Termine abmacht und als du relativ neu warst, haben auf einmal Leute, die da schon lange dort Termine abmachen im Aussendienst, wurden hellhörig, wie du das machst und haben dich dann nachgeahmt, willst du diesbezuglich noch etwas sagen?
Ja, das ist so, ich war noch nicht lange in dieser Frima, bezüglich Büromaterial, vielleicht so ca. einen Monat, zwei Monate und einmal in der Woche terminieren wir und machen unsere Termine bei den Kunden, natürlich am Telefon und ich hatte halt eben schon immer meine Art, wie das Umberto macht, die Termine zu vereinbaren und ich mache es halt einfach nicht wie alle anderen. Ja, und das merkten natürlich diese Leute. Wir haben da ein Grossraumbüro, die hörten natürlich wie ich diese Termine abmachte, dass ich anders rede als sie und das ich sehr einfach die Termine bekomme und das ich immer viel, viel früher fertig bin, als alle anderen. Und ja, das hat mich natürlich sehr gefreut und wen sie mich dann nachahmen, ist das ja nur etwas Positives.

Was kannst du über die Person, Umberto Saxer sagen?
Also über die Person, Umberto Saxer, kann ich eigentlich nur positives sagen, er hat mich unglaublich viel gelehrt in meinem Leben unglaublich viel beigebracht, wenn ich ihn nicht gehabt hätte, dann wäre ich sicher nicht hier, wo ich jetzt bin, ganz sicher nicht und durch ihn habe ich auch meinen Traumjob gefunden, da bin ich ihm unendlich dankbar, ja, das ist mein absoluter Traumjob.

Benützt du auch andere Module oder andere Sachen die Umberto noch anbietet, sprich Hörbücher oder eduno.com Lernplattform?
Ja, eduno.com habe ich auch, ja eduno.com ist wirklich auch eine sehr gute Sache man kann es jederzeit und überall lernen, Handy, iPade hat man immer dabei, Intenetverbindung hat man heutzutage auch immer, ja gibt es einfach fast keine Ausrede mehr es nicht zu tun. Und die Hörbücher sind natürlich auch etwas super gutes. Weil gerade im Aussendienst bist du so viel im Auto, ja, unnötige Zeit eigentlich mit Musik hören, ja, wieso nicht einfach mal eine Hör-CD reinschieben.

Samir Forster


…. Ja, das ist richtig, ich habe eine Lieblingstechnik und das ist die Bedingungsfrage, die funktioniert in jedem Fall, die finde ich einfach genial und die hat mir schon sehr viele Aufträge beschert. Ich fand es nicht schwierig die Technik umzusetzen und ich habe bemerkt schon nur mit einer oder zwei Techniken, kann man schon sehr, sehr viel erreichen

Wie lange hat es gebraucht bis sie sagen konnten, jetzt läuft es jetzt kann ich mich der nächsten Technik widmen?
Ich habe festgestellt, dass man schon ab dem ersten Tag stark davon profitieren kann natürlich, je länger man das macht und wie mehr Kurs man besucht, desto eher kann man davon profitieren.

Was war damals der Grund, vor dem ersten Seminar, dass Sie sich gesagt haben, ja Umberto Saxer überzeugt mich, dass schaue ich mir jetzt mal an?
Also bevor ich mich angemeldet habe, habe ich die CD’s gehört von Umberto Saxer und schon mit den CD’s schon sehr gut profitieren können und das hat dann auch den Ausschlag gegeben, um das mal zu versuchen.

….. Der Grund wieso ich Umberto weiterempfehlen würde, ist weil man dank ihm ein Werkzeug bekommt um zu verkaufen und es einem wahnsinnig Energie gibt für den Verkauf.
… Ich profitiere mehr davon, dass ich mehr Abschlüsse vor allem auch viel schneller Abschlüsse machen kann, ich profitiere von schnellerem Erfolg mit weniger Aufwand.

Lars Geisser

Bachofer AG


Herr Geisser Sie sind heute das erste Mal bei uns auf dem Seminar, der zweite Tag, wie hat es Ihnen bisher gefallen?
Heute hat es mir sehr gut gefallen, gestern war es noch relativ intensiv, war viel Material das auf einem zu kommt, man muss es zuerst verarbeiten am Abend, aber das was man lernt ist sehr spannend und es hilft einem im täglichen Alltag mit Kunden umzugehen.

Wenn ich da so an gestern denke, erster Tag ziemlich intensiv viel Stoff auf einmal, gibt es da gewisse Techniken wo Sie dann während dem Seminar das Gefühl haben hey, das ja das werde ich dann mal ausprobieren, das möchte ich gerne so umsetzen?
Ja, es gibt eine Menge Techniken die auf einem zusprechen, die in gewissen Bereichen auch eingesetzt werden können und angewandt werden.

Sie haben so wohl mit Privatkunden als auch mit Firmenkunden zu tun, sehen Sie da irgendwo einen Unterschied, können Sie die Techniken bei beiden gut anwenden?
Ja, ein Privatkunde ist wahrscheinlich, denke ich mir, ein Bisschen einfacher zu bearbeiten als eine Firma, weil die Firmen haben es tagtäglich mit solchen Sachen zu tun, und die wissen was zu sagen ist und wie man darauf antwortet und was man fragen muss.

Das heisst der Verkauf sozusagen bei Firmenkunden, ist vielleicht anspruchsvoller als bei Privatkunden?
Ja, der Verkauf bei Firmenkunden ist sicherlich anspruchsvoller in meinem Falle.

Was war für Sie der Punkt, dass Sie sich für Umberto Saxer entschieden haben?
Ich habe vorgängig mal ein Gratisseminar besucht und da war es auch sehr eindrücklich, dann war eine andere Firma die wir kennen, da waren auch zwei Leute in einem Seminar und die haben es uns weiterempfohlen und dann besuchten wir auch ein Seminar.

Sind Sie mit mehreren Mitarbeitern jetzt da?
Ja, ich bin heute mit einem Mitarbeiter hier der gerade neu bei mir angefangen hat und zum ihn einschulen und genau gerade auf den richtigen Weg zu bringen, dachte ich das wäre super, wenn er als erstes ein Seminar machen würde.

Welche Erwartungen hatten Sie an das Seminar, als Sie sich dafür entschieden haben?
Ich kam an das Seminar mit einem gemischten Gefühl, weil man nicht weiss was auf einem zukommt und ich sah, dass es eigentlich sehr gut rüber kommt und man es sehr gut zuordnen kann im allgemeinen Alltag und, dass es einem wirklich weiterhilft.

Sie sagen jetzt auch, Sie sind auch empfohlen worden sozusagen von einer anderen Firma, wenn Sie uns weiterempfehlen würden, nach den Erfahrungen die Sie jetzt am Seminar gemacht haben, aus welchem Grund würden Sie es tun?
Ich würde dieses Seminar aus diesem Grund weiterempfehlen, weil es wirklich einen Nutzen mit sich bringt, weil man es anwenden kann, weil es Methodiken sind, die wirklich einen Sinn ergeben.

George F. Schmith

Cegelec Deutschland GmbH


Sie sind ja schon zum wiederholten Mal bei uns hier auf dem Seminar, was war für Sie damals beim ersten Mal der Grund gewesen zu sagen, das mache ich, das ist vielleicht das Richtige für mich, das will ich ausprobieren? 
Es war mit Sicherheit eine Mischung aus, zu nächst Mal über die Gratis-Seminare über Empfehlungen, Gratis-Seminare hier her gekommen, es war mit Sicherheit eine Mischung aus dem, innerhalb der kurzen Zeit irgend etwas sehr Brauchbares gehört zu haben und dann neugierig zu sein, was lässt sich daraus mehr machen, in dem man Mal vollständige Seminare besucht und ja, von daher das war die Neugier und halt auch die eine oder andere CD schon mal von Umberto gehört zu haben und dann zu sagen, ja das nochmals zu vertiefen, weil es war nicht’s grundsätzlich Neues, aber es waren hoch interessante Elemente die man einfach im Alltag nicht immer einhält und man hält sie auch nicht nach einmal Training ein, aber es wird besser.

Sie haben mir vorhin im Gespräch erzählt, dass so die Branche in der Sie sich im Moment bewegen, so ein gewisser Selbstläufer ist. Jetzt könnte man ja meinen, ja wenn es ein Selbstläufer ist warum gehen Sie dann noch auf ein Seminar? 
Was ist für sich der Grund, trotzdem Seminare zu machen? Ja, es ist zum einen wie immer wenn man in einem neuen Markt, in einer neuen Technologie unterwegs ist, da kann man Glück haben genau zum richtigen Zeitpunkt da zu sein, dann entwickelt sich irgend etwas fast von selber, aber natürlich sobald die ersten Erfolge da sind am Markt, springt der Wettbewerb auf und dann muss man gerüstet sein dort das Stück besser zu sein als die andern wieder.

Gibt es irgend eine kleine Episode oder eine kleine Erfolgsgeschichte wo sie sagen, hey ja, da habe ich mal so eine Technik bewusst angewendet, das hat geklappt, dass hätte sonst wahrscheinlich nicht geklappt? 
Also da gibt’s sicher mehrere, da habe ich vielleicht noch das Thema das ich auch einen Ratschlag von Umberto, nämlich die Dinge besser aufzuschreiben und dann nachher nicht zur Legende werden zu lassen sondern zur Tatsache, das habe ich noch nicht umgesetzt, da werde ich aber beim nächsten Mal soweit sein.

Wenn Sie jetzt mit anderen im Gespräch sind und die Seminare weiterempfehlen würden, was wäre der Grund warum sie sagen würden, hey aus dem Grund solltest du dir das mal anschauen? 
Weil es Techniken sind, die relativ einfach wirken und zumindest wie sie Umberto anwendet überhaupt stressfrei und ohne Druck sind, nicht jeder schafft das so stressfrei und ohne Druck, das auch zu vermitteln, aber grundsätzlich liegt da genau das Potential drin, das man dem Kunden dem Gegenüber sowohl dem Kunden aber auch im alltätglichen Leben wenn man die Techniken ansetzt dem Gegenüber Druck wegnehmen kann und es wie Umberto sagen würde einfach nur eine zielgerichtete Kommunikation ist. Und von daher kann man es sehr gut im Vertrieb, und so ist es auch gedacht, nutzen, aber man kann es tatsächlich auch im Alltag für die Kommunikation nutzen und das finde ich den wirklichen Mehrwert dazu.

Ist es bei Ihnen auch so, dass Sie gewisse Dinge am Anfang sehr bewusst nutzen und Stück für Stück geht es dann in Fleisch und Blut über, wie man so schön sagt und dann ertappen Sie sich sozusagen auch hin und da dabei, dass Sie es dann auf einmal automatisch anwenden? 
Beide Richtungen sowohl diese funktioniert leider funktioniert auch die andere das man Dinge die man nicht oft genug geübt hat, obwohl man sie weiss, dass sie wieder einer anderen, schlechten Gewohnheit weichen und dass sie dann wieder weg sind deshalb die Wiederholung oder gegebenenfalls auch wieder einmal nur im drei Stunden Gratis-Seminar sich da wieder einmal inspirieren zu lassen, sich damit auseinader zu setzen um zu diesem Automatismus zu kommen das ist ein echter Mehrwert, den sollte man auch so umsetzen.

Das heisst auch für Sie ganz klar ein MUSS, es braucht immer mal wieder einen neuen Impuls? 
Es braucht immer mal wieder einen neuen Impuls und von daher, ich selber würde es heute anders machen, ich würde diesen gesamt Kurs nicht mehr so on blog nehmen, sondern würde ihn von vorne herein besser verteilen, aber eben auch zwischendurch, selbst wenn man den hinter sich hat mal diese fünf Studen-Trainings und auch mal wieder die drei Stunden Gratis-Trainings mitnehmen und da hören, gibt es was Neues, wo muss man sich weiter entwickeln und den Impuls wieder mitzunehmen tatsächlich.

Karsten Erler

EKA Support GmbH


Wieso kommst du zu Umberto Saxer an’s Seminar? 
Die Saxer Trainings haben mein Leben wesentlich vereinfacht, verbessert und natürlich meine Lebensqualität wesentlich erhöht. Ich bin durch Zufall dazu gekommen eigentlich vor insgesamt 4 Jahren, ende 08 und was ich danach erlebt habe, das hat mein Leben von Grund auf eigentlich wesentlich vereinfacht und verbessert. Abgesehen vom Geld das dann sowieso noch mitgekommen ist im Verdienst. Das ist der Grund warum ich diesen Zyklus immer wieder mache. Es hilft mir weiter, ich lerne tolle Leute kennen, es macht Spass. Es ist ein idealer kick off anfangs des Jahres das erste Seminar mitzumachen und das führt dazu dass das Jahr im Prinzip gut anfangen kann damit. That’s it.

Wenn du Umberto Saxer weiterempfehlen würdest, wie würde sich das anhören? 
Den Umberto Saxer oder die Saxer Trainings weiter zu empfehlen ist relativ einfach, wenn du Verkaufseinsteiger bist oder auch schon länger im Verkauf tätig bist und du möchtest, richtig, richtig an der Praxis orientiert verkaufen lernen und nicht einfach so allgemein Plätze abholen, dann ist Saxer der Richtige, er ist ein Profi, er ist direkt bei dir mit deinem Produkt, mit deiner Dienstleistung und das Schöne ist, es spielt gar keine Rolle was es ist, also, du wirst auf jeden Fall davon profitieren.

Welches ist das grösste Highlight, dass du auf Grund des Trainings zurückführen könntest? 
Das grösste Highlight auf Grund vom Training bei Saxer, mh, Lebensqualität die wo dazu führt, dass ich bei knapp 60% Arbeitspensum 100% Umsatz mache.

Thérèse Kohler

Amway Geschäftspartnerin


Warum kommst du zu Umberto Saxer an’s Training? 
Weil ich im Network-Marketing tätig bin und da habe ich eine Ausbildung eine gewisse Zeit und jetzt bin ich hängen geblieben. Es ging nicht mehr weiter.

Was versprichtst du dir von diesem Training? 
Ja, dass ich unkomplizierter und freier mit weniger Aufwand im Prinzip mehr Umsatz machen kann.

Wie würdest du mir (bin im Verkauf tätig) dieses Seminar verkaufen, wie würde sich das anhören? 
Also, mich hat es einfach so fasziert, dass ich sagen würde, gehe hin und probiere das aus, also das ist einfach etwas so Neues für mich und menschlich, das würde ich wahrscheinlich weitergeben.

Was erhoffst du dir von diesem Seminar? 
Ja, das ich es professioneller mache, ich finde, ich bin fast zu stark blockiert, durch das, dass ich das Gefühl habe, ich will das ganz perfekt machen und jetzt sehe ich das menschliche, und die…wie soll ich sagen, das man Freude daran der Spass und so da viel weiter kommt.

Konntest du bereits schon Erfolge an dir selber in deinem Verkaufsverhalten erkennen? 
Ja, konnte ich erkennen, also ich habe sogar Feedback von meinen Kunden, das ich viel lockerer bin und, dass sie nicht mehr das Gefühl haben, sie müssen etwas kaufen und kaufen trotzdem, eher mehr.

Und zeigt sich das irgendwie noch an deinem Umsatz irgendwie ab? 
Leider nein, habe ich jetzt noch nicht so das ich das so, habe einfach die Schlussabrechnung ist höher, aber ich kann das nicht auseinander nehmen, ich mach das nicht unbedingt.

Wie würdest du Umberto Saxer beschreiben? 
Als sehr fröhlicher Mensch und so, nicht so das geschäftliche, er ist einfach und er lacht viel und das reisst mit, so dass man gerne kommt, wieder kommt.

Hansueli Zumkehr

Allenbach Holzbau und Solartechnik AG


Warum kommst du ins Seminar von Umberto Saxer? 
Mein Chef, der Geschäftsführer unserer Holz und Trockenbau Firma hat mich motiviert ihn zu begleiten hier und wir möchten uns im Verkauf von unseren Leistungen und Produkte verbessern.

Was versprichst du dir persönlich von diesem Seminar? 
Ich verspreche mir, dass ich in der Lage bin Wesentliches von Unwesentlichem zu trennen. Das ist mein Hauptziel. Ich möchte die Belastung und den Stress versachlichen und das Ganze und meine Energie sinnvoller einsetzen.

Wie würdest du mir (bin auch im Verkauf) dieses Training verkaufen? 
Ich würde einfach sagen, schau mal hinein, überzeug dich von der klaren ……. kein Ton mehr……

Was unterscheidet Umberto Saxer von anderen Trainern? 
Ich denke seine Fähigkeit, das Ganze so plausibel und einfach rüberzubringen.

Was ist dein persönliches Ziel und was möchtest du nach diesem Seminar noch besser können? 
Ich möchte noch besser meine Kunden, ziemlich schnell, beurteiln können und mich auf die Leute konzentrieren bei denen es auch Sinn macht.

Wenn du Umberto Saxer in ein, oder vielleicht zwei Sätzen zusammenfassen könntest, was für ihn eigentlich steht, wie würde sich das anhören? 
Ein erfolgreicher Mann, der bescheiden und einfach geblieben ist.

Daniel Iseli

Vibro-Consult AG


Warum kommst du zu Umberto Saxer in’s Training? 
Mh, warum komme ich zu Umberto Saxer in’s Training, nun da muss ich ganz kurz eine Problematik aufzeigen, die wir als Kleinunternehmer haben, also sprich in einer grösse von einem Familienunternehmen von fünf, sechs Mitarbeitern. Das Problem ist, wir haben keine Marketingabeteilung, keine Verkaufsabteilung trotzdem muss ja schlussendlich der Umsatz irgendwie erarbeitet werden, sprich, gerade in unserem Fall sind wir Spezialisten, Techniker aber keine Marketingspezialisten oder Verkaufsleiter, trotzdem müssen wir verkaufen, sonst überleben wir nicht. Vor dieser Problematik stand ich ungefähr vor fünf, sechs Jahren, als ich realisierte, genau dort haben wir unseren weissen Fleck. Wir können nicht richtig gut verkaufen, obwohl die Kunden da sind. Und ich machte mich dann auf den Weg um zu schauen ob mir jemand irgendwelche Rezepte irgendwelche Wege zeigen kann, wie ich besser verkaufen kann und diese Person fand ich in Umberto Saxer. Er gibt mir einfache, Strukturen die ich anwenden kann, ohne das ich dazu Jahre lang lernen muss und diese Strukturen kann ich dann einfach umsetzten und der Erfolg gibt ihm Recht.

Welche Erfolge durftest du schon feiern? 
Der Erfolg ist relativ einfach formuliert, umsatzmässig ganz klar zu sehen, wir haben seit 2008 mit der gleichen Mannschaft, mit der gleichen Infrastruktur, den Umsatz verdoppelt und den Gewinn vervielfacht.

Was zeichnet Umberto Saxer für dich aus? 
Was zeichnet ihn aus, ich würde es so formulieren, aus meiner Sicht zeichnet ihn aus, das er ein ausgezeichneter Verkaufstrainer ist, der die meisten Leute ansprechen und begeistern kann und zweitens, er hat die Begabung, die gleichen Kursteile, diese Module immer wieder anders zu bringen, dass es immer spannend bleibt und so, dass man gerne immer wieder hingeht, selbst wenn man das zweite oder dritte Mal da war.

Marc Allenbach

Allenbach Holzbau und Solartechnik AG


Wieso kommst du ins Seminar von Umberto Saxer? 
Bei Umberto Saxer erwarte ich eigentlich, dass ich meine Verkäufe steigern kann und vorallem auch ich als Handwerker und als Techniker, dass ich mich im Bereich Verkaufsgespräche mit dem Kunden spreche, damit ich mich dort extrem weiterbiden und verbessern kann. Weil als Techniker ist man dort einfach nicht zu Hause, oder das ist logisch das funktoniert, technische Fakten die sind gegeben aber das Einnehmende und mit dem Kunden umgehen das ist schwieriger.

Was hast du schon für Erfahrungen gemacht oder was für Erfolge durftest du schon feiern? 
Also die Erfolge die wir bis jetzt in unserem Unternehmen gefeiert haben, Dank Umberto Saxer das ist sicher auf der einen Seite mal, dass wir im letzten Jahr den Umsatz doch markant steigern durften in dem wir auch sehr selektiv unsere Kunden ausgewählt haben. Also den Mut zur Lücke sag ich vielfach den Mut haben auch mal jemandem etwas abzusagen wenn man im vornherein schon sieht das passt nicht. Das ist nicht unsere Philosophie. Man muss nicht einfach alles auf dem Markt abgrasen, es geht auch zwei- dreimal oder vielleicht auch zehnmal im Jahr wo man einem Kunden auch sagen kann, nein du passt nicht zu uns und dafür dann dort wo es darauf ankommt wirklich reinbeissen, sage ich mal.

Konntet ihr den Umsatz im einstelligem Prozentbereich oder im zweistelligem Bereich steigern? 
Das ist noch ein Bisschen schwierig zu sagen, es ist auch das Umfeld von diesem Jahr das dazu geholfen hat aber es ist im zweistelligem Prozentbereich Bereich.

Wenn du Umberto Saxer beschreiben würdest, wie würde sich das anhören? 
Umbert ist für mich in erster Linie ein Macher, auch in seinen Seminaren, also das was er sagt, grosse Teile davon, ich bin nicht mit allem einverstanden, das mal auch ganz klar gesagt, aber Vieles was er sagt, dass ist zu machen das ist nicht Theorie und es ist nicht einfach acht Stunden wow, wie der Umberto reden kann, sondern es sind Beispiele, die auch bei mir konkret angewendet werden können und das funktioniert man muss einfach den Mut haben und das sagt Umberto auch, habt den Mut und probiert es einfach mal aus.

Wieso sollte man wenn man im Verkauf ist zu Umberto Saxer an’s Seminar? 
In erster Linie ist es gerade dieses direkte ansprechen aller Arbeitsgattungen, sage ich jetzt mal oder aller verschiedenen Richtungen die es da gibt wirklich mit den ähnlichen und gleichen Methoden dann auch funktionieren und man kann sehr viel auch Nutzen davon 1:1 und das sind, was mich fasziniert, ist wie gut das die vorbereiteten Sätze funktionieren und wie man sich da selber etwas zusammenstellen kann, einen Skript machen kann und das 1:1 geht. Ich hatte eigentlich eine grosse Angst beim ersten Telefon das ich so gemacht habe und gesagt, das geht genau 10 Sekunden und der Kunde merkt das und sagt, aha warst in einem Verkaufsseminar und das war nicht so, der hat das nicht gemerkt, das war eine Erleichterung.

Was hat sich bei dir persönlich verändert? 
Bei mir persönlich, also sicher mal die Einstellung zum Verkauf selber. Ich war immer der Meinung technische Fakten Sichersein auf seinem Gebiet und so weiter, das ist das A und O aber es geht auch, wie soll ich sagen, im Militär gibt es den Ausdruck, sicheres Auftreten trotz totaler Ahnungslosigkeit oder, das funktioniert auch ein Bisschen es muss dann schon etwas dahinter stehen, aber auch wie man rüberkommt und wie man diese Techniken anwendet, das bringt mir viel auch im Umgang mit den Mitarbeitern und am Schluss auch zu Hause mit der Familie.

Beat Lauper

Laupercreatif AG


Warum kommst du an das Seminar von Umberto Saxer? 
Um ganz ehrlich zu sein auch um mich zu motivieren und weil ich zu Hause die Übungen nicht regelmässig durchführe, die Hausaufgaben ist es für mich immer ein super Refresher um das Ganze für mich auch wieder zu Tage zu führen und um motiviert zu sein und das Ganze wieder zu hören und wenn ich zu Hause bin versuche ich die ersten paar Tage die Aufgabe zu lösen und dann ist es meistens wieder verpufft und dann gehe ich zweimal im Jahr zu Umberto.

Welche Erfolge durftest du schon feiern? 
Gute und schlechte ich übe es noch nicht so fleissig in der Praxis, weil mir da der Mut noch zu fest fehlt, aber ich bin langsam, nach dem heutigen Termin hier, überzeugt, dass ich es einfach versuchen muss und meine schlechten Erfahrungen über Bord werfen sollte und wenn man sich traut, ich bin dann halt zu fest niedergeschlagen worden vom Kunden und dann hat man es wieder auf das Eis gelegt und dann braucht man wieder etwas mehr Zeit um sich aufzurappeln.

Hat sich bei dir persönlich bereits schon etwas verändert mit den Seminaren die du jetzt schon bei Umberto besucht hast? 
Ja, persönlich im privaten Umfeld, ja, die Leute sind erstaunt, dass ich plötzlich anders meine Fragen stelle, wenn ich etwas will, für ein Essen einen Termin zu vereinbaren oder in’s Kino zu gehen. Im Privatenbereich hat sich da schon was geändert. In’s geschäftliche noch nicht ganz so.

Wie würdest du mir Umberto Saxer erklären oder näher bringen? 
Ein lustiger verrückter Typ, der das Thema verkaufen so rüber bringt, dass es nicht wie der billige Jakob klingt, sodern nicht etwas aufdrücken, dass ich verkaufen muss, sondern, dass richtige Produkt zum richtigen Moment verkaufen sollte.

Wie beurteilst du die Verkaufs-Technik die er euch praktisch rüberbringt? 
Die ist sehr gut, sympathisch und kommt auch so rüber, dass man da lösungsorientiert arbeitet und nicht mit dem Hammer dem Kunden etwas aufdrücken muss, sondern mit den richtigen Fragenstellungen, die Antworten bekommt, damit ich dem Kunden das Richtige zur richtigen Zeit anbieten kann.

Florian Holzer

Holzer Solar


Wie bist du in die Verkaufskybernetik eingestiegen? 
Es ist eigentlich recht lustig auch im Januar 2008 war ist das erste Mal beim Umbero Saxer, es war jetzt ganz interessant bei unserer letzten Weihnachtsfeier im Dezember jetzt, habe ich ein Bisschen Revue passieren lassen, was ist jetzt eigentlich so passiert die letzten fünf Jahre. Ich hatte im 2008 im Januar im Vertrieb Aussendienst eben das Problem, dass ich sehr viele Kontakte hatte und ich wusste nicht wie man richtig telefoniert, wie man richtig Temine abmacht und ich habe fünf Leute angerufen und es war einfach schrecklich, es sind dann Einwände gekomme, die Kunden haben dann eifach gesagt, kein Interesse und nach fünf Absagen war ich schon so frustiert und habe gesagt, hoppla hier ist ein Problem, hier muss ich mir einfach Wissen aneignen, hier muss ich was machen den andere können es ja scheinbar auch und ich stehe vor einer riesen Chance, das ich wenn ich hier das verbessere das ich einfach was anderes aus meinem Leben mache. Und wenn ich jetzt zurückblicke, ich war eigentlich ein treuer Besucher Umberto’s Seminare, also die letzten Jahre, ich sage immer ich bin sehr oft gekommen, weil ich nie gerne die Hausaufgaben gemacht habe. Aber mitlerweilen haben wir halt eine Firma, 12 Mitarbeiter und haben die letzten fünf Jahre 24 Milllionen Euro Umsatz gemacht und meine Bank hat mir gesagt, dass in unserer Region in Oberbayern gibt’s nur 4% der Firmen die quasi jährlich über 5 Millionen Euro Umsatz machen und wir sind halt dabei und 2008 war’s so, da war ich auch selbständig, da war es aber grad so, dass ich meine Lebenshaltungskosten rein erwirtschaften konnte und ich denke da habe ich einen riesen Sprung gemacht und es ist natürlich immer jedem, das Glück sage ich mal, selber gegeben, er muss was daraus machen. Ich bin froh, dass ich diese Seminare gemacht habe, weil der Erfolg gibt mir recht und ich höre jetzt auch nicht auf es gibt ja den Spruch, es gibt nicht’s älteres als den Erfolg von gestern und wir sind im ständigen Wandel im Geschäft und in der Wirtschaft und es wird sich mit Sicherheit wieder sehr viel verändern und das ist auch die Chance, wenn andere aufhören, geben wir richtig Gas und das gefällt mir eben, dass ich mich irgendwo ein stückweit verlassen kann auf mein Wissen im Vertrieb und das versetzt Berge. Also mittlerweilen sind wir 4 Verkäufer also Vertriebsaussendienstler und es gibt sehr wenig Unternehmen die einen Direktvertrieb haben. Das ist der Schlüssel zum Erfolg. Bau einen Dirketvertrieb auf und du wirst Millionen Umsätze machen. Es ist einfach sage ich mal, das Erfolgsrezept liegt im Vertrieb, also es ist nach wie vor entscheidend, das die Qualität der Produkte, das wird heute vorausgesetzt, dass das passt, aber es wird immer vergleichbarer immer austauschbarer immer mehr mit Rabatten und wir haben es gelernt, nicht Rabatte zu geben sondern eigentlich ein stückweit uns und unsere Philosophie zu verkaufen und das ist viel entscheidender als Rabatte zu geben. Und also ich denke es hat sich mit Sicherheit rentiert, aber es gehört auch das nötige Angagement jedes Einzelnen dazu. Weil es ist ja theoretisch das ganze Wissen greifbar über das Internet, aber keiner setzt sich hin, lernt das, macht was draus und es gibt auch den Spruch “Wissen ist nicht’s wert, nur angewantes Wissen ist was wert” Also darum bin ich auch sehr glücklich, dass ich die Seminare alle besucht habe.

Warum hast du einen Mitarbeiter mit an’s Seminar gebracht? 
Also ich habe ja sämtliche Hörbücher und Bücher vom Umberto Saxer und das ist auch ein Teil Pflichtlektüre bei uns und ich habe es einfach als sehr wichtig empfunden, dass ich immer wieder von Umberto Saxer erzähle, das er so gut ist, dass dann aus Motivation für die Mitarbeiter, dass einer hier natürlich auf die Seminare gehen darf, also grundsätzlich, es soll es etwas Besonderes sein für die Mitarbeiter, dass sie Umberto Saxer persönlich kennen lernen und ich habe ja sehr viel erzählt, ich denke das es wieder sehr viele positive Impulse gibt im Verkauf.

Wie hast du das den Mitarbeitern schmackhaft gemacht? 
Ja durch die Hörbücher und die Bücher und das Wissen und die Techniken die wir auch anwenden macht das natürlich schon eine interessante Stimmung und es ist auch schön für uns als Oberbayern in die schöne Schweiz rüber fahren zu dürfen. Es ist ja auch ein kleiner Betriebsausflug, was hier gemacht wird.

Wie hast du Umberto Saxer deinen Mitarbeitern präsentiert oder vorgestellt? 
Na, ja letzen Endes sehen ja die Mitarbeiter auch den Erfolg den ich im Verkauf habe und wissen, dass ich das nicht alles selber erfunden habe, dass ich das irgendwo gelernt habe und das ist das Entscheidende, dass sie eben auch hier sehen, dass es eine Adresse gibt wo man sich das Wissen abholen kann und dann liegt es an jedem selber, dass er das Wissen in bares Geld umsetzt. Weil im Vertriebsaussendienst verdient man soviel wie man verdient, also das ist ganz klar und es gibt sehr viele die leiden darunter, dass sie zuwenig Termine und Verkäufe haben und wir haben jetzt eine Abschlussquote, wenn wir einen guten selektierten Interessenten haben dann ist es 1:2 dass er kauft und das spart enorm Zeit. Das hat mich Umberto gelehrt, es geht eigentlich darum, dass man Zeit spart im Verkauf und dass man nicht sehr viele Angebote für den Papierkorb macht, sondern, dass man schon nach dem ersten Gespräch nach dem Abschluss fragt, dass ist eigentlich der Schlüssel.

Wieso Umberto Saxer und nicht irgend ein anderer Trainer? 
Also 2008 habe ich im Internet gesucht und da hat’s halt auch geheissen Europas bester Verkaufstrainer Umberto Saxer und ich habe mir das halt angeschaut und oft sind halt die Preise fast identisch und in Deutschland ist es oft so, jeder schimpft sich schon als irgendwo Trainer und Coach und Mentor, aber die sind es halt nicht, sage ich mal und hier weiss man einfach hier ist fundiertes Wissen da und es funktioniert und das macht Spass und es macht auch Sinn.

Stefan Reichmann

Reichmann & Sohn GmbH


Warum kommst du öfters zu Umberto Saxer an’s Seminar? 
Für mich ist jedes Seminar von Umberto Saxer was ganz Besonderes. Ich schätze es unglaublich, dass er eine ganz klare Anleitung gibt wie man zu einem perfekten Verkaufsprozess, nicht nur das Gespräch sondern eben auch die Vorbereitung und die Nachbearbeitung, kommt und er gibt eben eine sehr gute Anleitung wie die einzelnen Schritte mit sehr, sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Erfolg führen und das ist einmal vom Handwerkszeug was, was ich finde ist genial. Es liegt dann nur noch an einem selber wie man es umsetzt. Also er kann es auch beweisen, dass es funktioniert er kann es in jeder Branche ad hoc vorführen, dass diese verschiedenen Methoden zum Ziel führen zu 99.9% oder wenn es der Umberto vormacht auch zu 100%. Und dann schätze ich als zweites noch die Seminare, diese zwei Tage motivieren mich unglaublich für die Zeit auch nach den Seminaren. Es ist so, dass wenn man sich zwei Tage voll konzentriert würde man normalerweise davon ausgehen, so ist auch an anderen Veranstaltungen, dass man eher müde und abgeschafft ist, aber nach so einem Tag mit Umberto hat man wirklich am Abend noch so richtig die Energie und möchte weitermachen und ist danach eben auch noch die Tage nach dem Seminar so richtig motiviert und das ist sicher ein Veranstalter wie man das so nirgens bekommt und das schätze ich sehr.

Welche Erfolge durftest du bereits schon feiern nach dem Seminar? 
Wir tun uns sehr viel leichter im Verkaufsprozess, also nicht nur ich sondern auch meine Vertriebsmanschaft, wir haben, denke ich, schon sehr gut die Kundenergründung intus und können somit sehr viel besser auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und wenn eben die Basis gut ist und man kann dem Kunden genau das anbieten, was er den auch braucht und was für ihn das Gute ist und weiss genau wie nachher an welchen Kriterien der Kunde seine Entscheidung festmacht und weiss dann ok man kann die erfüllen, dann hat man es natürlich nachher sehr viel einfacher beim Verkaufsabschluss.

Sebastian Schröder

Automotivepro GmbH Deutschland


Warum kommst du an das Umberto Saxer Training?
Das ist einfach zu erklären, in der heutigen Zeit lernt man wirklich alles aber nicht das Verkaufen selber und in der heutigen Zeit wird es immer schwieriger Produkte oder Dienstleiungen auf dem Markt zu platzieren, wenn man nicht einfach eine klare Kommunikation mit dem Kunden gestalten kann und aus diesem Grund bin ich Umberto Saxer und seinem Team, extrem dankbar mit der Verkaufskybernetik habe ich es geschafft mir eine Tür in die Wirtschaftswelt aufzumachen.

Wie würdest du Umberto Saxer jemandem schmackhaft machen?
Die Verkaufskybernetik von Umberto ist einfach ein rundes Produkt es verfügt über die Verkaufsseminare, Hör-CD’s die man während des autofahrens gut hören kann und auch zwischen den Kundenterminen und natürlich Bücher als Arbeitsmaterial. Und wenn man sich wirklich anstrengt und alle drei Sachen miteinander verbindet dann kriegt man einfach Erfolge wo man Gänsehaut erlebt, wirklich.

Wer ist Umberto Saxer für dich, was zeichnet ihn aus? 
Also diese Person zeichnet aus, Einfachheit und das er immer noch bodenständig geblieben ist weil viele Menschen sobald sie so einen Erfolg haben wie Umberto, die heben einfach ab und er ist wirklich bodenständig geblieben . Es ist mir gelungen auch die Freundschaft und Sympathie von Umberto zu geniessen, einfach in privaten Runden wo man nicht einfach nur über das Geschäft sondern auch über die Werte, die menschlichen Werte spricht und so lernt man sich immer mehr kennen und um so stärker wird dann die Verbindung.

Was zeichnet Umberto Saxer’s Technik, sprich die Methodik, die Verkaufskybernetik aus? 
Also das zeichnet aus, einfach, dass Erfolg lernbar ist darunter ist zu verstehen wenn jemand wirklich ein Selbständiger werden will dann ist es einfach ein Muss ein Seminar, das ist einfach so.

Martin Seitz

Pan-Armbruster GmbH


Wieso bist du am Seminar?
Um neue Impulse aufzunehmen

Umberto beschreiben?
Der Umberto Saxer macht einen lebendigen Vortrag, er ist überzeugend, er machts ganz anders als andere Verkaufsseminare, das hat mich überzeugt, ich habe ihn anfangs kennengelernt über die eine CD wo sämtliche Module vorgestellt werden, das hat mich noch nicht ganz überzeugt, muss ich ganz ehrlich sagen, da habe ich noch etwas gebraucht, aber als ich das erste Seminar besucht hatte da, ja, da habe ich gesehen was er kann, mit welcher Begeisterung er es rüberbringt, dass er an sich bekannte Inhalte so neu verpackt, dass man sie auch neu erlebt und anders rüberbringen kann. Also man kann eigentlich immer wieder neue Impulse rausziehen und es für sich anwenden.

Was ist der Unterschied zwischen US und anderen Trainern?
Umberto ist ein Mann der Praxis, andere kommen auch aus der Praxis, nur er bringt es sehr lebendig rüber, er ist wenig lehrbuchhaft und hat viele Praxisbeispiele die er auch von seinen Seminarteilnehmern nimmt. Es gibt genügend Seminarunternehmen die an ihren Unterlagen kleben, das eigentlich eher, ja, einen Vortrag ist. Er forder auch richtig auf um richtig mit zumachen.

Welche Erfolge?
Erfolge jedesmal wenn ich am Telefonieren bin oder ein Gespräch führe, dann denke ich, dass hast du anders gelernt und beim nächten Mal wende ich es dann wieder an und mache ich es etwas anders und bin Stück für Stück immer ein kleines Bisschen erfolgreicher oder ein kleines Bisschen überzeugter in dem was ich sage.

Ergebnisse?
Jetzt so aktiv kann ich es weniger sagen so rein persönlich für mich habe ich das Gefühl, dass ich flüssiger rüber komme, weniger hölzern und überzeugender rüberkomme

Aykut Sentüre

Senior Relationship Manager Germany, Beraterzentrum AG


Im Mai 2012 da kam ich mit einem NLP-Trainer in Kontakt, das ist der Stephan Landsiedel gewesen. Da habe ich zu Stephan gesagt, du Stephan, ich möchte ein guter Verkäufer werden, wie schaffe ich das? Und da sagte er einfach, du, hier hast du mal die CD von Umberto Saxer, “Bei Anruf Erfolg” und die CD habe ich mir mal angehört da habe ich ein paar Wochen später auch ein Gratis-Seminar besucht und da habe ich einfach die Preise mal verglichen mit anderen Trainern und Umberto Saxer. Und Umberto Saxer ist schon ein Kaliber, aber die Preise waren auch ein Kaliber. Einen Monat später bin ich wieder zu NLP-Trainer Stephan Landsiedel und da sagte ich, du Stephan ich brauche genau einen guten Trainer wie Umberto Saxer, aber günstiger, da lächelte er mich an und sagte, ok, Umberto Saxer. Und danach habe ich mir nochmals überlegt und habe geagt, ok und danach habe ich dann nur noch das Intensiv-Seminar besucht, dann Seminar 2,5 und querbeet und heute ist mein 4. Seminar jetzt und ich hoffe und ich bin überzeugt, dass es noch besser wird mit ihm und er ist ein Phänomen und er ist der Mann für mich und das ist wirklich so, wirklich absolut, wer zu ihm nicht hingeht, wenn einer sagt, ich möchte ein Verkäufer sein und er sieht den Saxer nicht, dann macht er einen Fehler, und wie geagt, entweder habe ich eine Euphorie oder, er ist es einfach. Also ich bin eine Person, die Wiederholungen braucht und ich habs mir erst alles aufgeschrieben alles aufgeschrieben und nachdem ich alles aufgeschrieben hatte, habe ich erst mal einen riesen Kopf gehabt und danach habe ich das bearbeitet, aber danach habe ich den Effekt dann später bekommen. Mit Personen mit denen ich schon Jahren in Kontakt bin, bin ich einfach mit dem Schema von Umberto Saxer gegangen und es hat keine 5 Minuten gedauert, und schon war ich in dem Ergebnis was ich schon vor 4 Jahren haben wollte, das heisst, den Saxer hätte ich eigentlich schon vor 10 Jahren kennen lernen sollen und das habe ich dem Umberto auch gesagt, Umberto ich dachte ich bin ein guter Verkäufer seit 11 Jahren bin ich in der Finanzbranche tätig und seit heute denke ich oder seit ich den Bei Anruf Erfolg gehört habe, da habe ich gemerkt, dass ich 11 Jahre lang nicht verkauft habe, nah das ist die ganze Geschichte.

Sind Sie von den Leistungen von Umberto Saxer überzeugt? 
Von den Leistungen nicht nur das, ein ganz, ganz wichtiger Grund, warum ich noch hier bin ist, dass ist für mein kein 0815 Seminar, der Umberto Saxer geht wirklich auf die Person zu und wenn man wirklich noch private Fragen hat er nimmt sich die Zeit, wenn es 5 Min.,10 Min. ist und das ist sehr, sehr, wichtig für mich und er beschäftigt sich mit mir, das ist eigentlich einer der wichtigsten Gründe.

Das heisst es ist für Sie, ich vergleichs jetzt mal mit der Schule, wir gehen in die Schule da kriegen wir halt den Standardstoff der ist vorgegeben und dann gehen Sie nach Hause und da müssen sie halt schauen wie es weitergeht . Und hier haben Sie das ganz klare Gefühl, dass Sie entsprechend betreut werden, dass Sie Fragen zu Ihren Fragen bringen können? 
Korrekt und das ist eigentlich der Grund warum ich öfters hier bin, weil der Umberto Saxer wenn ich Fragen haben sollte und wenn es klappt in einer gewissen Zeit sagt er ok kommst du in einer gewissen Zeit in 10 Minuten 2 Stunden stellst du mir die Fragen und dann kann ich zielorientiert meine Fragen stellen und wenn ich vom Besten vom Besten Fagen kann und die besten Antworten kriegen kann dann lohnt sich das für mich sowieso diesen kleinen Mehrpreis noch mit zu bezahlen. Das ist für mich überhaupt das Wichtigste das ist wirklich so. Ja, wenn ich dazu eine kurze Geschichte sagen darf, ich war mal in Berlin, das ist von Zürich ca. 800km wenn nicht länger und der Kunde hat mir gesagt, ich muss mal überlegen und dann kam mir hier die Technik, entschuldigung, Umberto Saxer’s CD, ja ok es ist leichter für Sie und leichter für mich, diese eine Technik und schon da konnte ich von Umberto Saxer’s Wissen und know how von der CD profitieren, schon, das, das ich nicht nochmals hochfahren musste und das ist viel. Ja, hätte ich jetzt dies CD nicht angehört, wäre ich da wahrscheinlich wieder hochgefahren. Also diesen Fehler hätte ich wirklich gemacht. Der Kunde hat profitiert, ich habe profitiert, die Firma hat profitiert und Umberto Saxer hat auch profitiert. Wenn die Person wirklich verkaufen möchte wirklich, also nicht einfach zum Seminar hin sondern wirklich mit einem Feuer. Umberto, ich sage es mal so, er ist menschlich, er ist authentisch, und das ist er, er nimmt es locker, das Wissen hat er, die Erfahrung hat er und er ist authentisch und natürlich und das was er sagt, ja, da ist was dahinter, also für mich ist er, er ist es einfach, es gibt wahrscheinlich vielleicht auch andere gute Trainer, das ist möglich, ich hatte auch andere gute Trainer gesehen, nur er ist authentischer, er ist menschlicher, also er gibt mir das Gefühl, du bist mir wichtig und das ist schon mal ein Punkt warum ich weiter her kommen werde.

Pascal Manser

ADM, Die Mobiliar


Bist du das erst Mal bei uns oder warst du schon mehrfach hier? Ich bin heute beim dritten Seminar, aber das erste Mal im dritten Seminar, ich habe die einfach schön der Reihe nach durchgegangen.Und im Vergleich zu den anderen Seminaren ist das hier speziell oder passt es einfach so in die Reihe hinein? Mir gefällt an diesem dritten Seminar die Einwandbehandlung gefällt mir das Thema sehr gut, im Vergleich zu den anderen beiden Seminaren habe ich das Gefühl, dass mich dieses noch weiter bringt, im Vergleich zu den ersten zwei, und ich kann sehr viele Brücken schlagen zwischen meinem Alltag und auch hier im Seminar heute.Du hast vorhin gesagt, ihr habt euch auf die Fahnen geschrieben, ihr möchtet nah ma Kunden sein, ihr möchtet persönlich sein, ist da die richtige Kommunikation im Verkauf unterstützt die das oder ist sie was wo du sagst, ja, ob jetzt das so oder so, macht da keinen Unterschied? Nein, die richtige Kommunikation unterstützt uns extrem im Alltag, eben weil wir uns auf die Fahne schreiben, möglichst nahe beim Kunden zu sein. Ist es auch wichtig, dass wir lernen oder es im Griff haben, richtig mit dem Kunden zu kommunizieren. Dem Kunden auch das rüberzubringen, was wir möchten, also nicht, dass er uns missversteht und das ist gerade in der persönlichen Kommunikation sehr wichtig, nicht nur verbal sonder halt auch die nonverbale Sprache.Du hast das Thema Effizienz angesprochen, was erwartest du dir durch die Verkaufskybernetik, zum Thema Effizienz? Ich erwarte durch die Verkaufs-Kybernetik, dass ich im Alltag effizienter arbeiten kann das verspreche ich mir auf zwei verschiedene Arten zum einen, dass ich effizienter beim Kunden bin, dass ich nicht immer Wiedeholungstermine nachhaken muss, immer wieder nachfassen, dem Kunden wieder anrufen, sondern halt wirklich schon beim Termin beim Kunden einen Abschluss tätigen kann. Zum andern aber auch hilft mir die Ausbildung beim Umberto extrem in der Einstllung, positive Einstellung, optimistisch zu sein und ich verspreche mir dadurch auch eine Effizienzsteigerung nur schon weil ich besser in den Tag starte und so besser vorwärts komme.Du hast gesagt du bist schon sieben Jahre in der Firma, seit du die Seminar bei Umberto Saxer besucht hast, hast du schon irgendwelche Fakten wo du sagen kannst, ja ich merke jetzt, dass ich so und so viel Prozent schneller oder effizienter bin? Ich merke, in Zahlen ausgerdrückt, kann ich das noch nicht sagen, dafür ist es noch zu frisch, ich bin erst seit zwei, drei Monate, seit ich jetzt dieseWeiterbildungen mache, aber ich merke einfach selber vom Gefühl her, dass ich die Kunden besser beraten fühlen, dass sie mich als kompetenter wahrnehmen ich bekomme auch viel mehr Rückmeldungen von Kunden, die sagen, dass war eine super Beratung, vielen Dank her Manser. Was vorher halt seltener war.Zu der Person Umberto, was kannst du zu ihm sagen? Ich nehme Umberto als unheimlich aktive Person war, die sehr genau weiss, von was sie spricht und was mich vorallem immer wieder fasziniert ist, wenn er seine Geschichten erzählt, wie er soweit gekommen ist, wie er die Verkaufs-Kybernetik, gemacht hat zusammengestellt hat. Einfach sein Werdegang, von wo er gekommen ist und wohin er gegangen ist, und das Ziel nie aus den Augen gelassen hat, das fasziniert mich.Du würdest oder du möchtest das Seminar jemanden weiterempfehlen, was würdest du ihm sagen, oder die Seminare? Ich bin vorsichtig mit weiterempfehlen weil ich nicht möchte, dass dann alle das Gleiche können wie ich. Nein, Spass beu Seite, ich empfehle die Seminare vorallem Berufskollegen weiter, die in der selben Situation sind wie ich. Ich finde es unheimlich wichtig, dass es auch Personen sind, die sich bewusst sind, was das Seminar bringt. Weil ich habe das letzthin zu jemanden gesagt, wenn ich Umberto zuhöre, wir hatten es gestern von den Krokodilen in der Kanalisation, du kannst schlussendlich dem Eskimo einen Kühlschrank verkaufen, wenn es sein muss. Und ich bin einfach der Meinung, dass es gerade in unserer Branche aber doch auch wichtig ist, dass die Personen denen ich diesen Kurs weiterempfehle, das ich da sicher bin, dass sie ihn auch gewissensvoll umsetzen und nicht anfangen die Leute über den Tisch zu ziehen.Welche Voraussetzungen hast du für dich erkannt die du sozusagen brauchst um die Dinge auch umzusetzen? Die Voraussetzungen, habe ich in so fern habe ich erkannt, dass es eine Übungsfrage ist, also die Voraussetzungen die ich mir schaffen muss sind, dass ich das Gelernte auf Papier bringe und dass ich es dann immer wieder lernen kann, weil ich habe relativ schnell festgestellt, wenn man es hört, dann hört es sich unheimlich einfach an, wenn man es probiert hier im Klassenraum ist es schon schwieriger und wenn man es dann beim Kunden anwenden möchte, dann muss man dann wirklich, wirklich sattelfest sein und das heisst üben, üben....Warum Umberto mit der Verkaufskybernetik, warum nicht irgend jemand anderes mit anderen Techniken? Ich habe in meiner Ausbildung einmal einen anderen Verkaufstrainer gehört, konnte mich überhaupt nicht damit identifizieren, war mir irgendwie alles zu glatt zu wenig authentisch, was ich bei Umberto überhaupt nicht das Gefühl habe, ich habe das Gefühl, ich muss nicht genau seine Worte in den Mund nehmen, sondern ich kann es auf mich individuell anpassen und das ist für mich ein grosser Vorteil.

Farid Selim Ferretti

randzeiten.ch


Du bist das erste Mal bei uns auf einem Seminar, so ganz allgemeinm wie gefällt es dir? Es gefällt mir sehr gut, das was Herr Umberto Saxer erzählt, ist sehr lebhaft, hat sehr, sehr viel Fleisch am Knochen und ist sehr interessant, da kann man wirklich sagen, mittendrin, statt nur dabei.Was gefällt dir am Besten? Mir gefällt am Besten, seine Art und Weise wie er es rüberbringt und was mir sehr gut gefällt ist, dass er jeden Einzelnen immer wieder herannimmt, also auf das Unternehmen bezogen, kann ich dahingehend sehr viel profitieren, da es nicht nur eine allgemeine Sache ist.Du bist ja ein Bisschen so Knall auf Fall sozusagen zu uns gekommen, wie ist das gelaufen, wie bist du überhaupt an unser Training geraten? Ich habe mich anfang Jahr selbständig gemacht, ich komme überhaupt nicht vom Verkauf, ich habe auf diesem Gebiet null Ahnung. Ich versuchte mich im Iternet schlau zu machen und musste feststellen, dass man da sehr viel Schlechtes hört und sieht, was ich nicht brauchen kann. Ich hatte ein Gespräch mit meinem Bruder, mein Bruder kommt von der Firma Desax und er durfte an sehr vielen Seminaren teilnehmen und er hat mir diese Seminare wärmstens empfohlen. Er hat mir dann "Bei Anruf Erfolg" empfohlen. Ich habe mir das angehört und musste feststellen, nachdem ich dies gehört hatte, dass ich für all das was ich vorher gemacht habe, hätte ich eine Auszeichnug bekommen sollen, weil ich soviel falsch gemacht habe! Das hat mir so gut gefallen weil es so authentisch ist und sehr viel Sinn macht, was er vermittelt. Ich habe dann, auf einen anderen Fall bezogen, versucht Kontakt mit Umberto Saxer aufzunehmen, es ging darum, dass wir unter Umständen ein Call-Center reinholen konnten. Damit wir etwas vorwärts kommen, weil wir zu zweit sind. Er hat sich dann bei mir gemeldet und wir haben zusammen telefoniert und er hat sehr, sehr gute Fragen gestellt, die sehr viel Sinn gemacht haben. Ich habe ihm die Antworten selber geliefert und ich habe dann sofort gesehen, ich muss da teilnehmen, ich will das, weil ich bin einer der bereit ist Neues zu lernen. Eientlich wollte ich nur das Gratis-Seminar machen an jenem Montag-Abend und Umberto meinte, komme doch an das Seminar und schaue es dir an. Ich habe keine Sekunde gezögert, mit dem was ich vorher schon gehört hatte, musste ich sagen, da muss ich einfach dabei sein. Ich habe mich dann sofort angemeldet, und innerhalb von zwei Tagen, also von Donnerstag auf den Freitag ist das passiert und gestern und heute bin ich jetzt hier und profitiere sehr, sehr viel davon. Was sind so die Erwartungen, als du dich angemeldet hast, hast du da eine spezielle Erwartung gehabt, ok, das wird mir das und das bringen, oder ganz allgemein? Meine Erwartungen waren, dass ich das was ich hier höre umsetzen kann und durch das, dass der Herr Umberto Saxer einem immer wieder auch in die Fälle mit einbezieht, auf das Kozept das wir haben, kann ich sehr viel davon profitieren, learning by doing und das kann ich da jetzt effektiv bestätigen, das was ich jetzt hier lerne, kann schlussendlich nachher auch gut vor den Kunden bringen.Die Person Umberto Saxer, wie kommt er für dich rüber? Der Herr Umberto Saxer, wenn man ihn nicht live erlebt hat, dann hat man sehr viel verpasst!Jetzt bist du an uns weiterempfohlen worden, wir an dich, sozusagen, wenn du uns jetzt weitermpfehlen würdest, was wäre der Grund, hey aus dem und dem Grund solltest du zum Saxer gehen? Ich kann den Herrn Umberto Saxer nur wärmstens empfehlen, weil wer ihn nicht live erlebt hat, der hat sehr viel verpasst!Jetzt bei den Techniken, gestern, heute die jetzt am Seminar sind, gibt es irgend eine Technik wo du so den Aha-Effekt hast, wo du sagst, hey, das werde ich auf jeden Fall als erstes umsetzen? Es hat sehr viel Techniken, eigentlich alle Techniken die ich sofort umsetzen muss. Die Techniken die er einem beibringt die haben sehr viel Fleisch am Knochen und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich nur die eine oder andere Technik herausnehmen kann, es sind wirklich alle sehr gut und die werde ich sofort umsetzen.Siehst du da eine grosse Herausforderung drin, die Techniken sofort umzusetzen? Die Herausforderung sehe ich höchstens, dass ich es vertiefe und immer wieder übe, learning by doing und dann kommt das sehr gut.Warum Umberto Saxer und nicht irgend ein anderer Trainer? Warum der Herr Umberto Saxer und kein anderer, ich kann mir keinen anderen vorstellen, der das so gail rüberbringt! Weil er ist sehr lebhaft, er bringt sehr viel lockere Stimmung in die ganze Sache rein. Also es ist nicht einfach ein da sitzen und zu hören, sondern man profitiert wirklich sehr viel von ihm, weil er einfach auch auf die Leute zu geht. Seine offene Art und Weise, und immer wieder die Witze die er rein bringt und Witze die Hände und Füsse haben, die Sinn machen.

Mischa Melliger

Hepart AG


Du hast gesagt, der Markt wird schneller, wird schwieriger gibt's auch mehr Mitbewerber, ist das auch ein Punkt? Also es ist so, der Markt wird härter, der Markt wird auch umkämpfter und ja, da fragt man sich manchmal was braucht's dazu um besser zu sein wie die anderen und da brauchst manchmal einen Impuls von aussen und das war der Grund warum ich mich hierher angemeldet habe, zu Umberto Saxer.Was ist deine Erwartung an den Kurs? Die Erwartung an den Kurs ist generell mal die sichtweise eines Profis mal anzuschauen und zu schauen was kann ich für meinen Beruf für meine Tätigkeit übernehmen und generell einfach auch einmal das Wasserglas von einer anderen Seite vielleicht mal anzuschauen. Die Sichtweise aus einem anderen Blickwinckel zu erörtern um wieder neue Impulse zu kriegen und auch Motivation ist ganz wichtig, ja.So jetzt nach1 1/2 Tagen von dem Seminar deckt sich das mit deinen Erwartungen? Ja, die Erwartungen die sind, wie immer übrigens bei Umberto Saxer, zur vollsten Zufriedenheit erfüllt, das kann ich wirklich bestätigen, es ist anspruchsvoll, es ist auch immer sehr, wie soll ich sagen, interessant auch mal andere Leute kennen zu lernen. Und den Nutzen den ich daraus ziehe kann ich zu Hause gut in meinem Verkaufshandbuch umsetzen, das ist schon so, ja. Ist super!Du warst schon mehrfach hier? Ja, ich hatte schon alle Seminare besucht, bis auf das hier, das fehlt mir noch, die Kundenergürndung, ist überigens eines der interessantesten, wie ich finde, auch eines der wichtigsten und ich bin gespannt, wie es hier weitergeht heute Nachmittag.Wenn du jetzt schon einiges von Umberto mitnehmen konntest, wie hat sich das bei dir in der Praxis gezeigt? Vor allem in der Motivation, es hat mir unglaublich viel in der Motivation gebracht, weil ich habe viel gelernt von einem wirklichen Profi, der weiss von was er redet und ich habe wahnsinnig viel umsetzen können durch mein Verkaufshandbuch, alle diese Imputs, die ich hier bekommen habe, habe ich vertieft mit den CD's mit den Büchern, konnte ich niederschreiben in ein Verkaufshandbuch, dass ich ganz individuell auf meine Situation anpassen konnte, also ich kriegte unglaublich viele Informationen.Wie wirkt sich das aus auf deine Kundenbeziehung? Die Kundenbeziehungen werden intensiver, sie werden aus meiner Sicht auch fruchtbarer, ich kann mehr beim Kunden bewirken, ich kann den Nutzen von meinen Produkten besser kommunizieren, viel besser kommunizieren und das führt dazu, dass ich mehr Abschlüssse mache und das führt dann auch wieder dazu, dass ich glücklicher, erfolgreicher bin und die Gewissheit habe, dass ich im richtigen Job bin, genau.Die Person Umberto, wie ist er als Trainer für dich? Bereichernd, also es is timmer wieder interessant zu sehen, wie schnell sich Umberto auf verschiedenste Situationen einstimmen kann. Von Branchen von denen er offensichtlich nichts versteht, kann er mit wenigen Worten ganz zielgerichtet den Nutzen kommunizieren, das ist genau die Basis die ich wiederum verwenden kann für meine Produkte, also insgesamt ein sehr sympathische, offene Person, die immer wieder eine Inspiration bietet. JA.Wenn du ihn weiterempfehlen würdest, was wäre der Grund, warum würdest du ihn weiterempfehlen? Ich würde ihn weiterempfehlen weil es im Aussendienst oder generell im Verkauf immer anspruchsvoller wird und Zukunft wird es mit Sicherheit so sein, dass, das einfach das obere Drittel das Rennen machen wird und die Unteren werden irgendwann Schwierigkeiten bekommen sich durchzusetzen in ihrer Tätigkeit, das ist das eine oder das andre ist wieder generell die Motivation, das Wasserglas von einer anderen Seite an zu schauen um mal auch die Gewissheit zu haben, mache ich es wirklich richtig, bin ich wirklich so gut wie ich immer sage oder gibts vielleicht noch etwas das ich ändern kann, das muss man sich immer wieder fragen.Es gibt 20'000 Verkaufstrainer oder deutschsprachigen mehr als 20'000, warum bist du bei Umberto Saxer? Ich bin beim Umberto Saxer weil er ganz einfach, authentisch ist, er kommt, er hat den Job den er hier vermitteln möchte, also den Verkaufstrainer, er hat ganz unten angefangen im Verkauf, er ging zu den Endkunden, er arbeitete in einer sehr, sehr anspruchsvollen Branche, der Finazbranche und da hat er sich hochgekämpft und sehr viel Erfahrung gesammelt und der Mann weiss von was er spricht. Ich brauche keinen Trainer der nur in Theorie zu mir spricht, ich brauche einen Trainer der sagt wie es ist, wie es gehen könnte und der den Nutzen des Produktes vermittelt und das können ganz wenige, er kann's.Kannst du beziffern in mehr Zeit oder sonstiger Leistungssteigerung, was es dir schon gebracht hat die Seminare? Ja, ich habe das jetzt auf ende Jahr 2016 mal ermittelt und vor allem in der Neukundengewinnung habe ich da massiv zugelegt, es sind gut 50% mehr Neukunden, die ich ermittelt habe und was ganz schön war, die Umsatzsteigerung, war etwa bei 25% die ich jetzt im letzten Jahr mehr gemacht habe im Vergelich zum Jahr 2015. Das kann sich sehen lassen, genau, ja richtig.Bist du bei dir in der Firma ein einzelner der halt sagt, hey ich mache etwas für mich, ich will da Gas geben, oder machen das andere auch, entwickeln sie sich auch weiter? Teilweise, es ist so, es sind Leute die sind offen für Neues, das ist so und es gibt Leute die sind noch nicht so weit. Ich bin aber je läger je mehr davon überzeugt, dass das eine Frage der Zeit sein wird, wie es der Fall sein wird, bis die auch so weit sind, im Moment bin ich der einzige Aussendienstmitarbeiter, der zu den Kunden geht und diesbezüglich möchte ich das Beste aus dem Potenzial machen. Braucht es diese Offenheit? Ja, ich denke schon, weil wenn man nicht mehr offen ist, dann bleibt man dort stehen wo man ist und das geht vielleicht lange Zeit gut und irgendwann ist man dann abgehängt und zu dieser Gruppe will ich nicht gehören, es gibt sehr viel Sicherheit know how bringt Sicherheit, das ist der Grund, wenn man es anwendet und das ist der Punkt, genau!

Markus Mathis

Leiter Vertrieb Marketing, Montafonerbahn AG


Das ist jetzt der 2. Tag, also 1 1/2 Tage hast du jetzt hinter dir, wie findest du es bisher? Es ist sehr interessant, man bekommt ganz andere Sichtweisen, also die ganzen Verkaufsschulungen die ich bisher hatte, zielen eigentlich nur aufs Verkaufen ab und die Seminare mit dem Umberto finde ich aus dem Grund relativ toll, weil der Kundennutzen im Vordergrund steht. Also der Kunde bekommt das was er braucht und nicht irgendetwas was ich verkaufen will und das finde ich eigentlich dir Grundessenz das für das Ganze wichtig ist.Wenn du jetzt die Tage oder das was du bei uns schon gemacht hast so anschaust, gibt es irgend eine Technik wo gesagt hast, hey genau das werde ich als erstes mal umsetzen? Es gibt Vieles das ich umsetzen werde und woran ich arbeite, das ist natürlich langsam umzustezen oder so schnell wie es geht umzusetzen, wenn ich an die Kundenergründung denke, ist es schon ganz ein anderer Weg, also den Kunden wirklich zu fragen was er will und was er sich davon erwartet, finde ich schon eine kleine Herausforderung das richtig hinüberzubringen // Also die Kundenergründung finde ich schon super, ich finde, das ist das einzig Richtige, das man wirklich rausbekommt was sich der Kunde wünscht und was er sich davon erwartet, damit nicht nachher der Kunde irgend ein Produkt kauft, dass er eigentlich gar nicht will.Und die Techniken so wie du sie jetzt so mal live hier miterlebt hast, hälst du das bei euch auch entsprechend für anwendbar? Ich denke es ist eigentlich alles anwendbar, man muss natürlich das Eine oder Andere etwas umbauen, aber im Grossen und Ganzen ist das alles anwendbar, egal ob das jetzt im Handel jetzt im direkten Verkauf mit dem Kunden oder beim Verkauf mit einem Unternehmer, wenn man einen Unternehmer besucht und das Gespräch mit dem Unternehmer hat, es ist für beide Seiten anwendbar und nicht nur für den Verkauf selber, es ist ja eine persönliche Geschichte finde ich, wie man das Ganze lebt, spielt es auch viel in den privaten Bereich hinein. Also ich denke man kann da schon sehr, sehr viel auch im privaten Bereich gebrauchen, weil man sein Gegenüber einfach besser versteht und weiss was er will.Gab's jetzt für dich am Seminar so wie Aha-Effekte, wo du so gesagt hast, das hätte ich jetzt so gar nicht gedacht, dass man das so machen kann oder gedacht, dass das so geht, oder so? Es gab mehrer Aha-Effekte nur schon den Satz "nur einmal angenommen..." ist ein Aha-Effekt selber wert, weil die Herangehensweise von Umberto ist genial.Was könnte für dich ein Hinderungsgrund sein, dass du das nicht umsetzen wirst? Da gibts keinen, nein, keinen Hinderungsgrund.Du hast gesagt, du bist selber auch über einen Bekannten auf uns aufmerksam geworden? Wenn du es jetzt einem Bekannten empfehlen würdest, was würdest du ihm sagen? Das er sich das anschauen muss, er muss das selber erleben und mit dem Gratis-Seminar ist das ja ein wunderbarer Einstieg. Es dürfte eigentlich keine Hemmschwelle geben, man hat nicht's zu verlieren, man kann nur gewinnen.Und wenn du jetzt nach dem Seminar anfängst die Sachen umzusetzen, was glaubst du wann wirst du so anfangen zu spüren, oder ab welchem Punkt wirst du anfangen zu spüren, dass es bei dir aufwärts geht, dass es sich anwenden lässt? Also ich habe das schon vor dem Seminar gespürt beim Gratis-Seminar habe ich eins, zwei Hörbücher gekauft und habe diese natürlich intensiv studiert und auch ausprobiert, gewisse Sachen ob das funktioniert und auch schon von den Hörbüchern weg, konnte ich feststellen, es gibt so Momente, auch wenn ich noch nicht sattelfest bin auf dem Ganzen, also nur so einzelne Bereiche ausprobiere, dass das Ganze funktioniert.Hast du Beispiele von der täglichen Praxis, wo du es gemerkt hast? Beispiel, der "Kugelschreiber-Verkauf" auf dem Hörbuch, der hat sich bei mir etwas eingeprägt und ich habe das in abgewandelter Form auch verwendet, möchte jetzt aber nicht wirklich sagen bei was, zuletzt sieht das ganze Video noch derjenige und sagt danach du hast mich über's Ohr gehauen, das will ich nicht.Der Umberto als Trainer, wie kommt er bei dir an? Er ist ein super Trainer, er hat eine ganz offene Art, er geht direkt auf die Fragen ein und ist natürlich auch, wie soll ich sagen, emotional gut, er bohrt nach, er wird auch mal laut, er gibt nicht auf, er bekommt das was er will und er fordert dich natürlich relativ stark, also gefordert wird man auf jeden Fall in seinen Seminaren.Warum Umberto, wenn du deinem besten Freund sagen würdest, warum Umberto? Das ist ganz eine schwierige Frage, das Warum, warum Umberto, für mich, ich habe Vertrauen zu ihm, ich habe mitlerweilen natürlich erste Erfolge erzielt, mit seinen Herangehensweisen der Verkaufs-Kybernetik und auf lange Sicht gesehen und wenn man sich an das Rezept hält, wird es funktionieren, da bin ich ganz überzeugt davon.Du hast gesagt, die Kundenergründung findest du super, was ist der Unterschied zu dem was du bis her gekannt hast? Also bisher war, hat der Verkauf für mich so funktioniert, dass ich ein Produkt hatte oder mehrere Produkte und bin zum Kunden gegangen und wollte ihm die Produkte verkaufen, im Vordergrund stand aber das Verkaufen, das ich ihm das verkaufe und nicht, das ich herausfinde, was er wirklich benötigt oder will, oder was er für ein Ziel mit dem Ganzen verfolgt, sondern bisher war eigentlich der Verkauf das Wichtige und ich finde, der Verkauf ist schon wichtig, aber er tritt in den Hintergrund. Der Kunde, wenn er den Nutzen für sich erkennt, kauft der Kunde von selbst, dann muss man den Kunden nicht irgendwie bedrängen oder irgendwie versuchen, dass er darauf einsteigt, sondern er will das von selbst kaufen, sobald er den Nutzen erkennt, will der Kunde das kaufen, sofern er die Möglichkeit dazu hat.Und wie bist du zu dieser Erkenntnis gekommen? Im Laufe der Zeit, nachdem ich die Hörbücher immer wieder angehört habe und mich mit dem beschäftigt habe, ist es eigentlich eine logische Schlussfolgerung und ich bin ja nicht nur Verkäufer, sondern ich bin ja selbst auch Kunde und habe einige Lieferanten und Vertreter bei mir die auf der Schwelle stehen und muss eigentlich immer wieder belächeln, wie die Herangehensweise dieser Menschen ist und kann zu 100% sagen, dass noch keiner beim Umberto war, sonst würde die vieles anders machen.

Claudia Dopona

Bereichsleiterin, ARAMARK GmbH


Es kostet uns ja auch viele Stellen, warum wir in die Schweiz fahren, 400km um ein Verkaufstraining zu machen, aber die Antwort ist ganz einfach, wenn du heute durchschnittlich gut sein willst dann kannst du dir irgend ein Trainer suchen und dort hin gehen, dann wirst du durchschnittlich gut sein und du wirst einfach so weitermachen. Wenn du aber wirklich, wirklich erfolgreich sein willst und deinen Erfolg deutlich verbessern willst, dann gibt es einfach nur einen und das ist Umberto Saxer und deswegen fahren wir gerne hierhe und lernen von dem Besten den es gibt in diesem Gebiet, weil es ist einfach einzigartig was er dir beibringt und wieviel du noch lernen kannst, selbst wenn du eigentlich schon gut bist in dem was du getan hast.

Christian Rausser

CEO, Rausser Handelsfirma


Mut gehört dazu, und im Endeffekt lernt man natürlich dazu und man kann ja nicht's verlieren. Also wenn ich nicht's versuche, kann ich nicht's gewinnen. Natürlich es wird sicher auch der eine oder andere sein, wo man halt etwas überstürzt oder etwas vielleicht nicht korrekt macht. Eben lernen ist alles und lernen tut man mit der Erfahrung und von daher werden wir das auf jeden Fall ausprobieren um mich weiter zu verbesseren. Weil ich weiss, dass ich noch viel Verbesserungspotential habe. Weil ich einfach denke, man kann immer dazu lernen, man kann immer besser werden und das ist mein Job, ich bin im Verkauf und leite ein Unternehmen. Und Verkauf ist nicht nur Materielles zu verkaufen, Verkauf spielt sich überal ab im Leben.

Jorgen Lorenzen

Geschäftsführer, AdeQuate Solutions GmbH


Ich habe vor 9 Jahren eine Firma gegründet, in der wir schon viele Kozepte haben für Sales und Marketing. Was wir aber bei Umberto Saxer lernen sind normale Worte, brauchbare Worte, in diesen Kozepten zu ersetzen, dass jeder das verstehen kann. Was Umberto uns auch mit gibt ist, einen einfachen Umsatz Umsetzungsweg, auch verständlich für den Kunden, dass heisst, wenn man diese Kozepte für Verkauf überbringen muss, dann braucht man eine gewisse Vorgehensweise und diese Vorgehensweise gibt uns Umberto Saxer in einem sehr einfachen Weg. Wir werden jetzt unsere internen Kozepte umbauen oder, verbessern, erweitern mit den Methoden von Umberto und seinem Wortschatz, weil er hat einen sehr, sehr reichen und einfachen Wortschatz, den werden wir jetzt einbauen bei uns. Umberto ist der einzige Verkäufer, der mich innerhalb von 10 Minuten überzeugen konnte, dass er selber ein guter Verkäufer ist.

Michael Bronner

Geschäftsführer, A Plus Reinigungen AG


Es ist die praxisnähe, das man es realisiert um was es geht, dass man es umsetzen kann selber, dass es mich begeistert. Zu dem will ich selber mich entwickeln, nicht nur im Verkauf, sondern mein Gebiet verlagert sich immer mehr auf Mitarbeiterführung und da kann man das, Vieles 1:1 übernehmen.

Stefan Russian

Key Account Manager, Deloitte Consulting AG


Ich bin überzeugt und das haben auch meine Erfolge jetzt gezeigt, ich konnte also locker den Umsatz vervierfachen, innerhalb von zwei Jahren. Ich werde weiterhin die Inhalte vertiefen und es gibt ja keine obere Grenze, man kann sich immer wieder verbessern, oder? In diesem Sinne werde ich weiter daran arbeiten, besser zu werden.

Thomas Müller

neo technologies SA


Ganz sicher wie ich die Gespräche aufbaue, wie ich beim Kunden wirke, wie ich auf den Kunden zugehe und wie ich mit dem Kunden die ganzen Punkte abhandle. Da hat das Seminr mir sehr viel gebracht. Genau wie ich da jetzt vorgehen muss und dieses Vorgehensmuster probiere ich immer noch vermehrt zu verinnerlichen und dann entsprechend umzusetzen in der Praxis.

Reto Albrecht

Küchenplaner, Pfister Schreinerei + Küchenbau AG


Ich arbeite seid 1 1/2 Jahren im Küchenverkauf und mich hat der Chef auf diese wunderbaren Seminare gebracht. Erhat alle Kurs selbst besucht und ist der Meinung dass das wirklich, wirklich etwas bringt im Verkauf, da man mehr umsetzen kann, man bekommt einen Weg zur Hand in dem man den ganzen Ablauf besser im Griff hat und es gibt einem mehr Sicherheit im Zusammenhang mit dem Kunden. Umberto Saxer ist ein kraftvoller Mensch, ein Mensch der Menschen antreibt zu mehr Erfolg. Er bringt aktive Beispiele und zeigt einem, individuell, Branchen speziefisch, also in jeder Branche hat er gute Beispiele, die er den Menschen zu Hand gibt, die den Individuen, egal in welchem Alter, egal was sie machen, weiterbringt in Ihren spezifischen Gebieten. Mir persönlich hat es einen Leitfaden gegeben für den gesamten Verkauf und es gab vorher Punkte in denen ich Unsicherheiten hatte. Und diese Unsicherheiten konnten durch spezifische Lösungen gelöst werden.

Michel Bronner, Geschäftsführer


Die Praxisnähe begeistert mich einfach. Ich möchte mich weiterentwickeln und zwar nicht nur im Verkauf. Mein Tätigkeitsfeld verlagert sich immer mehr in Richtung Mitarbeiterführung und da kann man vieles eins zu eins übernehmen.

Stefan Reichmann, Geschäftsführer


Es ist völlig unbestritten, dass man Verkaufen lernen kann. Für uns ist der ausschlaggebende Punkt, dass wir es in der kürzest möglichen Zeit so gut wie möglich lernen möchten, und da ist Umberto Saxer der einzige, der das hinbekommt.

Jorgen Lorenzen, Geschäftsführer


Bei Umberto Saxer lernen wir eine normal brauchbare Sprache in unseren Verkaufskonzepten zu verwenden, die jeder versteht. Ausserdem bekommen wir gleichzeitig einen einfachen und nachvollziehbaren Lösungsweg im Verständnis des Kunden an die Hand.