Wettbewerb

Der Wettbewerb wird in der Wirtschaft als das Streben nach dem selben Ziel von mindestens zwei Unternehmen bezeichnet. Der Wettbewerb bringt von Natur aus mit sich, dass eine Partei einen höheren Zielerreichungsgrad mit sich bringt als die andere Partei. Ursprünglich stammt der Begriff aus dem Sportbereich („competition“). Damit Unternehmen ihre Produkte besser auf dem Markt platzieren können, sollten sie ihren Wettbewerb kennen. Es handelt sich hierbei um Unternehmen, die mit gleichen oder ähnlichen Produkten ebenfalls in der Branche tätig sind.
 

hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen