Verkaufspsychologie

Die Verkaufspsychologie ist ein Bestandteil der Marktpsychologie. Sie behandelt die psychischen Abläufe des Verkaufsgesprächs wie das Wahrnehmen, das Überzeugen oder die Motivation des Kunden. Dabei geht es vor allem darum, die Emotionen zu erwecken. Hierzu bedient sich der Verkäufer sowohl der nonverbalen als auch verbalen Kommunikation. Die Verkaufspsychologie stellt somit einen wesentlichen Bestandteil der Verkaufstechnik dar.
 

hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen