Verkaufsmotivation

Viele Verkäufer kennen das sicherlich, dass die Motivation am Verkaufen nach einiger Zeit nicht mehr so stark ist wie vielleicht zu Beginn. Das ist weder besorgniserregend, noch ein Problem, was nicht zu lösen ist. Boni, Provisionen, Tantiemen und Zielvorgaben verlieren irgendwann ihren Reiz im Verkauf. Dies bedeutet nicht, dass die komplette Wirkungsmacht verschwindet, sondern dass sie lediglich abschwächt. Das ist besonders im Bereich von Führungskräften im Verkauf zu beobachten. Aus diesem Grund ist es wichtig sich eine Quelle der Motivation zu suchen, aus welcher Verkäufer ihre Motivation langwierig schöpfen können. Ein wichtiger Tipp dahinter steckt zu aller erst sich denn Sinn der Tätigkeit vor Augen zu führen und sich zu gestehen, dass der Sinn ihres Berufes an sich Sie schon antreibt. Der Lohn verliert dabei allmählich an Bedeutung bezüglich der Motivation und der Leistung. Das bedeutet, dass die grösste Motivation aus der Tätigkeit und dem Beruf des Verkaufs selbst geschöpft wird. Jetzt werden Anerkennung, Wertschätzung von Kollegen und die Chance auf Selbstverwirklichung im Beruf zu den nötigen Motivatoren, die länger währen.
 

hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen