Verkaufsargument

Verkaufsargumente in einem Verkaufsgespräch bedeuten, dass man dem Kunden gegenüber begründen kann, warum eine bestimmte Ware für ihn einen Nutzen hat und er diese erwerben soll. Eine kunden- und warenbezogene Argumentation ist dabei wichtig und stellt sicher, dass es zu einem Verkaufsabschluss kommt. Damit man richtig argumentieren kann, sind umfassende Warenkenntnisse notwendig. So kann man die Besonderheiten hervorheben und diese in den Mittelpunkt stellen. Auch die kundenorientierte Argumentation ist von höchster Wichtigkeit. Hier geht man auf die Bedürfnisse und Eigenheiten des Gegenübers ein und kann diese Merkmale für sich nutzen. Ebenso verhält es sich bei der Ware. Merkmale und Eigenschaften der Artikel bieten Ansätze dafür, wie man warenbezogen eine Konversation führt. Diese Gesprächsführung ist vorteilhaft, da die Kunden die Argumente auf sich beziehen und sich daher zusätzlich persönlich angesprochen fühlen. Auch bleibt es hier bei einem Dialog, bei dem man mit dem Kunden diskutiert und es kommt zu keinem Monolog, der oftmals negativ und belastend wahrgenommen wird. Zusätzlich können die potenziellen Käufer die Menge der Informationen leichter verarbeiten und diese mit bestimmten Gesichtspunkten verknüpfen, weshalb die Entscheidung für den Kauf nun leichter ist. Auf diesem Weg kann man den Kunden auf hohem Niveau beraten und zeigen, dass man sich hervorragend auskennt und sich mit den Wünschen des Interessenten identifiziert.  hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen