Kommunikation

Die Kommunikation ist die gesprochene oder schriftliche Übermittlung einer Nachricht. Die menschliche Sprache ist definiert als ein System von Symbolen und Grammatikregeln. Sprachen sind dazu bestimmt, Eigenschaften zu übermitteln, obwohl es Ausnahmen gibt. Es gibt keine definierte Linie zwischen einer Sprache und einem Dialekt.
Die zwischenmenschliche Kommunikation ist die Kommunikation zwischen einer Person und einer anderen oder mehreren anderen Personen. Sie wird als persönliche Kommunikation zwischen Personen bezeichnet. Sowohl verbale, als auch nonverbale Kommunikation, beziehungsweise Körpersprache spielen eine Rolle, wie eine Person eine andere versteht. Bei der verbalen zwischenmenschlichen Kommunikation werden zwei Arten von Nachrichten gesendet. Eine Inhaltsnachricht, und eine relationale Nachricht. Inhaltsnachrichten sind Nachrichten über das Thema selbst. Relationale Nachrichten sind Nachrichten über die Beziehung der Person zum Inhalt der Kommunikation. Das bedeutet, dass relationale Botschaften ausdrücken, wie man etwas sagt, und offenbart die Gefühle der Person.
Barrieren einer effektiven Kommunikation können die Nachricht oder Absicht des übermittelten Inhaltes verzögern oder verzerren. Dies kann zu einem Ausfall des Kommunikationsprozesses führen, oder einen unerwünschten Effekt verursachen. Dazu gehören Filterung, selektive Wahrnehmung, Informationsüberflutung, Emotionen, Sprache und Schweigen.

 

hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen