Ehrlichkeit

Nur durch Ehrlichkeit lässt sich eine faire und konstruktive Beziehung zwischen dem Kunden und einem Verkäufer aufbauen. Man muss vermeiden, dass man als profilloser Verkäufer wahrgenommen wird, der nur dem Kunden zustimmt und am erfolgreichen Abschluss interessiert ist. Eine kritische Auseinandersetzung mit Argumenten ist unerlässlich, damit man als Vertrauensperson wahrgenommen wird. Ein Kunde möchte, dass der Verkäufer als Problemlöser auftritt und dabei seine eigene und ehrliche Meinung vorbringt. Diese darf auch von der Kundenmeinung abweichen, da es auf diese Weise zu einem lebhaften Gespräch kommt, in dem man seine Ansichten begründen und den Gesprächspartner überzeugen kann. Die Lösung von Schwierigkeiten und nicht der blosse Verkaufsabschluss müssen im Mittelpunkt stehen. Nur auf diese Weise kann man ein Vertrauensverhältnis zu einem möglichen Käufer aufbauen und einen Verkaufsabschluss erzielen, der sich als nachhaltig erweist. Bei einem nächsten Einkauf erinnert sich der Käufer daran, dass sein Wohl im Mittelpunkt stand und entscheidet sich wieder für den Wareneinkauf im eigenen Geschäft. Folgerichtig kommt es zur Kundenbindung, die für jeden Kaufmann unerlässlich ist. Zusätzlich haben Gesprächspartner ein feines Gespür dafür, ob man selbst aufrichtig ist oder sich hinter einer Maske verbirgt. Nur durch Ehrlichkeit wirkt man kompetent und überzeugend, was zu mehr Vertrauen und einem erfolgreichen Verkauf führt. hier zur Übersicht aller Lexikon-Begriffe klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen